Zunächst sieht für Dr. Kleist alles wie Routine aus: Philipp Meissner hat sich die Hand verbrüht. Doch der junge Mann zeigt deutliche Anzeichen eines übermäßigen Alkoholkonsums. Auch Philipps Exfreundin Katrin ist davon überzeugt, dass er zu oft zur Flasche greift. Philipp bestreitet die Vorwürfe dagegen vehement.

Als er aufgrund unkontrollierbarer Muskelzuckungen beinahe einen schweren Unfall verursacht und dabei seinen Sohn Jakob in Gefahr bringt, will Katrin ihm das Umgangsrecht für den Kleinen entziehen. Christian ist ratlos. Alles deutet auf Alkoholismus hin. Untypisch ist jedoch, dass Philipp unter Sehstörungen leidet, die so gar nicht ins Krankheitsbild passen. Bei einer erneuten Untersuchung findet Kleist die Lösung: die Kupferspeicherkrankheit, eine Stoffwechselstörung. Nun muss nur noch Katrin überzeugt werden, Philipp eine zweite Chance zu geben.

Clara ist derweil schwer in Simon verliebt. Heimlich brezelt sie sich für ihn auf: enges Top und High Heels. Dumm nur, dass sie darauf nicht laufen kann und prompt mit einer Bänderdehnung in Christians Praxis landet. Doch dank der Krücken wird Simon endlich auf sie aufmerksam und zeigt sich sogar hilfsbereit. Clara schwebt auf Wolke sieben, bis sie im Internet entdeckt, dass Simon bereits vergeben ist.

Lisa dagegen hat ein größeres Problem: Ihre Bewerbung für ein Auslandssemester in Paris war erfolgreich. Doch wie wird Michael darauf reagieren? Lisa fürchtet, dass die Aussicht, wieder für Monate voneinander getrennt zu sein, ihn nicht begeistern wird. Doch dann kommt alles ganz anders.


(Der 65. Teil folgt am 19. August.)

Weitere Informationen

Darsteller:
Dr. Christian Kleist: Francis Fulton-Smith
Anna Schöller: Ursula Buschhorn
Lisa Kleist: Marie Seiser
Dr. Michael Sandmann: Luca Zamperoni
Piwi Kleist: Meo Wulf
Clara Hofer: Lisa-Marie Koroll
Inge Kleist: Uta Schorn
Bernd Spengler: Walter Plathe
Katrin Reus: Alexandra Schalaudek
Philipp Meißner: Max Engelke
Nora: Winnie Böwe
Anke Stoll: Fabienne Haller
Jakob Reust: Eric Wüst
Simon: Max Schmuckert
Rosalie Kleist: Jolina Herz
Paul Kleist: Niklas Berndt
und andere
Drehbuch: Markus Mayer
Musik: Günther Fischer und Rainer Oleak
Kamera: Theo Müller
Regie: Esther Wenger

Ende der weiteren Informationen