Der Fall der jungen Fußball-Torhüterin Sylvia Hoffmann beschäftigt Christian sehr. Sie hat bei einer Glanzparade im entscheidenden Spiel gegen den Abstieg einen Schlag gegen das Brustbein kassiert und leidet seitdem unter Schwindel und extremen Schmerzen.

Christian veranlasst daraufhin Bluttests und ein CT - doch der Fall bleibt rätselhaft. Nur ein MRT könnte Licht ins Dunkel bringen, aber das Gerät im Krankenhaus ist auf Tage ausgebucht, und der letzte verbliebene Radiologe in Eisenach hat seine Praxis aus Altersgründen aufgegeben. In der Zwischenzeit verschlechtert sich Sylvias Zustand rapide. Christian alarmiert sofort den Rettungsdienst, doch es ist zu spät: Trotz aller Maßnahmen stirbt die junge Frau noch während des Transports.

Christian ist am Boden zerstört. Eine junge Frau - begabt, sportlich, das ganze Leben noch vor sich - ist tot. Vielleicht hätte er sie retten können, wenn er ein eigenes MRT-Gerät besessen hätte. Christian wird klar, dass er am Scheideweg steht. Er kann nicht einfach zur Tagesordnung übergehen. Durch das strikte Spardiktat der Krankenhausverwaltung sind die Zeiten vorbei, in denen er praktisch jederzeit mit Hilfe seines zukünftigen Schwiegersohns Michael Sandmann auf die Ressourcen der Klinik zurückgreifen konnte. Es gibt nur zwei Möglichkeiten: aufhören oder sich den Gegebenheiten anpassen und sich neu aufstellen.

Konkret: modernisieren und wachsen. Die Idee einer Praxisgemeinschaft wird geboren. Zusammen mit Lisa, mittlerweile ausgebildete Gynäkologin, Michael und Piwi als Physiotherapeuten, möchte Christian noch einmal von vorne anfangen. Doch werden sich die Kinder auf dieses Abenteuer einlassen? Indes bekommt Christian kaum etwas von den Veränderungen seiner jüngsten Kinder mit, zu sehr beschäftigen ihn seine Patienten und die Zukunft der Praxisgemeinschaft.

Clara hat sich heimlich tätowieren lassen, feiert erste Erfolge mit ihrer Mädels-Band "Pink Slip". Auch das Thema Liebe und Sexualität wird zunehmend interessant für sie. Paul leidet indes unter dem Mobbing einiger Mitschüler, die ihm den Schulalltag zur Hölle machen.


(Der 67. Teil folgt am 1. September.)

Weitere Informationen

Darsteller:
Dr. Christian Kleist: Francis Fulton-Smith
Anna Schöller: Ursula Buschhorn
Lisa Kleist: Marie Seiser
Michael Sandmann: Luca Zamperoni
Clara Hofer: Lisa-Marie Koroll
Paul Kleist: Julian König
Rosalie Kleist: Helena Ansorg
Piwi Kleist: Meo Wulf
Inge Kleist: Uta Schorn
Bernd Spengler: Walter Plathe
Nora Mann: Winnie Böwe
Anke: Fabienne Haller
Dr. Timotheus von Hatzfeld: Tom Radisch
Sylvia Hoffmann: Anna Schimrigk
Timo Klawitter: Moritz von Zeddelmann
Standesbeamtin Rita Waldmann: Ute Loeck
Direktorin: Michaela Wiebuch
und andere
Drehbuch: Markus Mayer
Regie: Stefan Bühling

Ende der weiteren Informationen