Die Urlaubsregion auf dem Fahrrad durchstreifen - das ist eine willkommene Abwechslung zu Auto- oder Wandertouren. Auch Strandfans können sich so einen aktiven Tag voller Entdeckungen und Begegnungen gönnen, etwa auf der Sonneninsel Zypern. Oft liegen gute Fahrradrouten für Tagesausflüge in den Flussregionen, etwa entlang der Donau in der österreichischen Wachau oder am Niederrhein.

Ebenfalls weitgehend stressfrei ist eine Tour in Ungarn zu bewältigen: Nach einem Stadtbesuch in Budapest geht’s von Balatonfüred aus auf die Halbinsel Tihany und von dort auf dem Fahrrad durchs verträumte Hinterland.

Im Nationalpark Bayerischer Wald hat man das E-Bike als bequemes Ferienmobil eingeführt: Mit ihm erklimmen auch Ungeübte mühelos Höhen von 800 Meter und mehr. Oben lockt meistens ein frisches Bier. Auch in der Toskana ist ein Tag auf dem Rad auf das Engste mit kulinarischen Genüssen verknüpft: Traditionsbewusste Rennradler geben Tipps für reizvolle Strecken und die passende Wegzehrung.