Wie in einem Backofen eingesperrt, bummelt die Belegschaft der Firma Hesselbach - mit Ausnahme von Prokurist Lindner - bei brütender Hitze dem Feierabend entgegen. Dieser korrigiert kühl, aber höflich zum x-ten Mal einen fehlerhaften Brief seiner neuen Sekretärin Heidi Hesselbach, die dies als Schikane empfindet.

Gegen Dienstschluss holt Lehrbub Rudi eine Tischdecke aus der Kunststopferei ab und liefert sie auftragsgemäß bei Frau Hesselbach ab, nicht ahnend, dass sie Sprengstoff für einen verpatzten Familienabend enthält.

Darsteller:
Herr Hesselbach: Wolf Schmidt
Frau Hesselbach: Liesel Christ
Heidi Hesselbach: Rosemarie Kirstein
Peter Hesselbach: Dieter Henkel
Lindner: Joachim Engel-Denis
Fräulein Lohmeier: Sophie Cossäus
Herr Münzenberger: Max Strecker
Lehrjunge Rudi: Dieter Schwanda
(Erstsendung/ARD: 21. Juli 1961)