Warum so viele Schotten unabhängig werden wollen. Schottland ist eigenwillig und auf besondere Weise schön. Ein weites, karges Land, das oft abweisend erscheint. Schon immer prägte diese schroffe Natur die Menschen. Trotz der vielen Unterschiede sind sie in einer Art Hassliebe seit Jahrhunderten an England gebunden. Nur - wie lange noch? Wenn bei der Wahl im Mai die regierende Schottische Nationalpartei wieder haushoch gewinnt, dann wird die Regierungschefin Nicola Sturgeon erneut über die Unabhängigkeit von Großbritannien abstimmen lassen. Ob mit oder ohne Erlaubnis Londons. Seit dem verhassten Brexit sind die Umfragen eindeutig: Eine klare Mehrheit der Schotten ist jetzt für die Unabhängigkeit. Denn viele Schotten fühlen sich als Europäer und wollen zurück in die EU. Auch, wenn das zu großer wirtschaftlicher Unsicherheit führen könnte. Aber was versprechen sich die Schotten von der Loslösung aus dem Vereinigten Königreich? Auf der Suche nach Antworten durchquert ARD-Korrespondentin Annette Dittert vor der Wahl das Land von der schottisch-englischen Grenze bis in die Highlands.