Auf der Marzipan-Insel versetzt ein Meeresmonster die Bevölkerung in Angst und Schrecken. Geronimo ist überzeugt, dass es sich um einen Schwindel handelt. So wie bei den vielen anderen, die er als falsch entlarvt hat. Auch Professor Whippet, der bereits seit einiger Zeit auf der Insel weilt, um mit einem Sonargerät nach dem Wesen zu suchen, schließt sich Geronimos Meinung an. Bislang gibt es keinerlei Anzeichen, dass sich vor der Insel ein Monster befindet. Dennoch macht das Verhalten des Professors Geronimo misstrauisch. Wenn er nicht an die Existenz eines solchen Wesens glaubt, warum reist der dann nicht ab und lässt sein Sonargerät weiter laufen? Thea will sich selbst ein Bild machen und taucht in die Gewässer vor der Insel. Dabei entdeckt sie Erstaunliches.