Geronimo ist so überarbeitet, dass ihm nichts anderes übrig bleibt, als dem Wunsch seiner Verwandten entgegenzukommen, endlich mal Urlaub zu nehmen. Zumal Professor von Volt einen Weg gefunden hat, wie man sich innerhalb von fünf Minuten genauso schnell erholt, als wäre man drei Wochen am Strand gewesen. Dazu hat der Professor einen neuen Apparat erfunden: den virtuellen Urlaubsteleporter. Damit kann sich Geronimo an jeden Urlaubsort der Welt transportieren lassen, und das ohne den heimischen Sessel zu verlassen. Dumm nur, dass Sally sich als Haushälterin ins Büro des berühmten Reporters einschleust und heimlich einen Virus installiert, so dass Von Volts Apparat völlig verrücktspielt. Damit Geronimo nicht für immer digitalisiert im Computer bleibt oder gar von dem Virus gelöscht wird, begibt sich Thea ebenfalls in die virtuelle Welt, um ihren Bruder zu retten.