In einer Ketchupflasche finden Geronimo und seine Freunde eine Landkarte. Wie sich heraustellt, zeigt sie die Manchego Insel. Da Thea zu krank ist, bleibt sie mit Benjamin zu Hause, und Geronimo und Effeff nehmen sich ein Boot.

Sally hat das mitgekriegt und so fahren sie und Simon Kevin ebenfalls mit. Allerdings kentert das Boot und sie stranden auf der Manchego Insel. Dort treffen sie auf Sir Charles Cheesington (2.F.: Käserich), der als alter Abenteurer schon ewig dort lebt. Doch es gibt noch etwas auf der Insel: etwas, das zwickt und komische Spuren hinterlässt. Thea und Benjamin reisen den anderen aus Sorge hinterher und finden sie dort mit einem lieben Riesenkrebs vor. Geronimo hat seine Story. Und alle kommen nach Hause. Der Krebs bleibt mit Sir Charles auf der Insel.