Onkel Vadim aus Transrattanien ist verzweifelt. Er glaubt, dass er die berüchtigte Wermaus ist, die in letzter Zeit die Dorfbewohner bedroht. Wenn er morgens aufwacht, findet er seine zerrissene und schmutzige Kleidung am Fuß seines Betts.

Und unter seinem Schlafzimmerfenster befinden sich Pfotenabdrücke, die in den Wald führen. Geronimo hält Wermäuse jedoch für Aberglaube. Doch wer hätte einen Vorteil davon, Onkel Vadim so in Misskredit zu bringen? Etwa sein ehemaliger Butler, der gefeuert wurde, weil er Diebesgut veräußern wollte? Oder hat gar der Stardesigner Felipolino etwas damit zu tun, der gerade bei der diesjährigen Transrattanischen Fashion Week seine neue Kollektion vorstellt?