• Hej Stockholm! Von Elchen, Schären und Kaffeepausen

    Midja Lohmann im Königlichen Schloss.
    Im Sommer sind die Tage lang in Schweden und perfekt für Touren rund um die Hauptstadt Stockholm. Die skandinavische Metropole ist abwechslungsreich, jung, entspannt, traditionsbewusst und umgeben von viel Wasser. Sie liegt zwischen dem See Mälaren und der Ostsee und verteilt sich auf 14 Inseln, die über unzählige Brücken miteinander verbunden sind. Vielleicht macht auch das die Stadt so "lagom"! Was es genau mit diesem schwedischen Zauberwort für ein entspanntes Leben auf sich hat, ergründen wir gemeinsam mit Midja Lohrmann.
  • Sehen statt Hören Magazin in Gebärdensprache

  • Planet Wissen Long-Covid – Leben mit der Erschöpfung?

    In Deutschland leiden – Schätzungen der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie (DGP) zufolge – mehr als 300.000 Menschen an Corona-Langzeitfolgen. Häufigste Symptome sind Erschöpfung (Fatigue), Kopfschmerzen sowie Aufmerksamkeitsdefizite. Die Weltgesundheitsorganisation WHO spricht von Long-Covid, wenn diese Krankheitsbilder auch noch länger als vier Wochen nach der Corona-Infektion vorliegen. Spätfolgen nach Infektionskrankheiten sind zwar generell nicht außergewöhnlich, die Spätfolgen einer Covid-19-Erkrankung sind jedoch noch kaum erforscht. Das Gleiche gilt für Therapien und für Medikamente gegen Long-Covid. Fest steht, dass eine Impfung nicht nur das Risiko schwerer Covid-19-Verläufe reduziert, sondern auch das Long-Covid-Risiko. "Planet Wissen" zeigt den Stand der Forschung und wie Long-Covid-Patienten jetzt schon geholfen werden kann.
  • Planet Wissen Holz, Lehm, Ziegel – Alternative Baustoffe statt Beton?

    Beton ist der wichtigste Baustoff weltweit und auch in Deutschland. Aufs Konto der Bauwirtschaft gehen in Deutschland etwa 17 Mio. Tonnen CO2 pro Jahr. Einer der Hauptverursacher ist Beton bzw. der darin enthaltene Zement. Die Herstellung von Zement ist sehr energieintensiv. Sie ist –Schätzungen zufolge – für bis zu acht Prozent der weltweiten jährlichen CO2-Emissionen verantwortlich. Dabei gibt es Alternativen: Früher wurde viel mehr mit Ziegel gebaut, statt mit Beton. Und auch Holz erlebt als Baustoff ein Comeback. "Planet Wissen" zeigt, warum Ziegel und Holz umweltfreundlicher sind als Beton und dass sie Beton zumindest teilweise ersetzen können. Wo dies nicht möglich ist, können Beton-Recycling und weitere Alternativen die Bauwirtschaft klimafreundlicher machen.
  • hessenschau

  • hessenschauwetter

  • Heidi Das Gespenst (15)

    In der Nachbarschaft ist eingebrochen worden. Im Hause Sesemann erreignet sie ebenfalls Seltsames: Fünfmal schon stand am Morgen die Haustür sperrangelweit offen. Auf Geheiß von Fräulein Rottenmeier müssen Johann und Sebastian nachts Wache halten. Sie tun es mit geladenem Gewehr, aber ohne Mut. Plötzlich steht die Haustür wieder offen. Die Männer sehen etwas Weißes durch das Haus geistern – ein Gespenst. Telegrafisch wird Herr Sesemann nach Hause gerufen.
  • Familie Dr. Kleist Eiszeit (117)

    Christian (Francis Fulton-Smith, l.) kann verstehen, dass Tanja (Christina Athenstädt, r.) ihren Töchtern den wahren Scheidungsgrund verschwiegen hat.
    Tanja ist völlig überrascht, als ihre Tochter Luisa plötzlich in Eisenach auftaucht. Doch die Wiedersehensfreude ist schnell getrübt, weil Luisa ihrer Mutter vorwirft, ihre Familie zerstört zu haben. Tanja, die ihren Töchtern den wahren Scheidungsgrund verschwiegen hat, um sie zu schützen, zögert, damit herauszurücken, was zum Streit führt und Luisa in die eiskalte Nacht hinaustreibt.
  • 3nach9 Die Bremer Talk-Show

    Mit Judith Rakers und Giovanni di Lorenzo
  • Nachtcafé Moderation: Michael Steinbrecher

  • Kölner Treff Moderation: Susan Link und Micky Beisenherz

  • Kochstories Faszination Trüffel

    Zwei Freunde aus Kindheitstagen haben sich ihren großen Traum erfüllt und ihre Faszination zu Trüffel zum Beruf gemacht. Eine im wahrsten Sinne lange Reise. Begonnen hat alles mit ersten Geschmackserfahrungen mit Trüffel in Italien. Danach folgte die Entstehung einer eigenen Trüffelmanufaktur in Hessen, die für jeden Feinschmecker immer noch etliche Überraschung zu bieten hat. Neben interessanten Infos zum teuersten Pilz der Welt gibt es auch leckere Rezepte zum Nachkochen. Einfach himmlisch!
  • Sommergenüsse aus dem Kronberger Schlosshotel

    Traumhaft ist die Sommerzeit im Schlosshotel Kronberg. Der ehemalige Witwensitz von Kaiserin Friedrich hat noch immer das Flair alter Zeiten, obgleich das Schloss längst zu einem modernen Hotel und Restaurant ausgebaut wurde.
  • Muss ich egoistischer werden? Aus der Reihe "Engel fragt"

    Egoismus hat keinen guten Ruf; wer egoistisch handelt, gilt schnell als "unsozial". Auf der anderen Seite: Wenn wir uns nicht um uns selbst kümmern, wer tut es dann? Wer sich nur für Familie, Job und Pflichten aufopfert, wird auf Dauer unglücklich und landet nicht selten im Burn Out. Wie viel Egoismus also ist okay?
  • maintower weekend Boulevard, News und Lifestyle am Samstag

    Der dreißigminütige Wochenrückblick zeigt die spannendsten Geschichten und die stärksten Bilder aus Hessen – große Aufreger und kleine Geschichten, die mitten ins Herz trafen, mit allen Infos, Service für den Alltag, den aktuellen Trends und ganz viel Herz für Hessen.
  • Sommerinterviews im hr Hessische Spitzenpolitiker*innen im Gespräch

    Heute zu Gast: Günter Rudolph, SPD
  • Tobis Städtetrip: Fulda hautnah!

    Welche Highlights hat die Barockstadt Fulda zu bieten? Tequila im Fuldaer Style, unterwegs im Dachboden des Fuldaer Doms und auf Tauchstation beim Kanu-Polo. Das sind nur drei Dinge, die Tobi Kämmerer gemeinsam mit den Zuschauern erlebt.
  • hessenschau

  • hessenschauwetter

  • Tagesschau

    Die Tagesschau
  • Wunderschön! Wasserblicke am Niederrhein Unterwegs mit Daniel Aßmann

    Grenzüberschreitend grün und ein Paradies für Radfahrer ist der Naturpark Maas-Schwalm-Nette am Niederrhein. Die drei namensgebenden Flüsse, zahlreiche Seen und Bachläufe, Wälder, Wiesen und Moore prägen die Landschaft. Daniel Aßmann radelt von Nettetal über Wachtendonk auf die niederländische Seite nach Venlo und Roermond und zurück über Wassenberg nach Schwalmtal. Unterwegs macht er Station an historischen Wassermühlen und Schlössern, in mittelalterlichen Städtchen und außergewöhnlichen Mitmach-Museen.
  • Expedition in die Heimat Indian Summer am Bodensee

    Die Reisereportage zeigt die grandiose Stimmung des "Indian Summer" vor der Traumkulisse des Bodensees. Das herbstliche Farbenspiel erlebt in dieser Obst- und Weinbauregion seinen Höhepunkt zur Ernte- und Lesezeit. Im Obstbau-Kompetenzzentrum entdeckt Moderatorin Annette Krause eine Apfelsortenvielfalt und erfährt, weshalb es wichtig ist, auch alte Sorten zu erhalten. In Meersburg besucht sie die älteste bewohnte Burg Deutschlands, in der einst die Dichterin Annette von Droste-Hülshoff lebte.
  • Schwimmende Brücken – die Mainfähren aus der Reihe "Bayern erleben"

    Unweit von Würzburg und Schweinfurt, auf einer Entfernung von gerade mal 15 Kilometern überqueren die vier Fähren von Wipfeld, Obereisenheim, Fahr und Nordheim den Main. Vier Fähren in den Landkreisen Schweinfurt, Würzburg und Kitzingen. Teils antiquiert, teils modernisiert polarisieren die alten Ladies aus Stahl: zu unrentabel, zu teuer, zu laut. Ihre Fährleute allerdings haben fast alle ihr Herz an sie verloren. Die stählernen Ladies von der Mainschleife, sie sind in die Jahre gekommen – und ohne staatliche Subventionen gäbe es sie nicht mehr. Doch ihren Gemeinden und Fans sind sie lieb und teuer. Wie archaische Lebewesen überqueren sie den Fluß, verbinden Ufer mit Ufer. Und bringen als schwimmende Brücken die Reisenden sicher über den Main.
  • Inspector Mathias - Mord in Wales: Feuernacht Spielfilm, Großbritannien 2015

    Wieder ein Team: Inspector Tom Mathias (Richard Harrington) und Kollegin Mared Rhys (Mali Harries).
    Nach einem Brandanschlag auf das Haus des Holzhändlers Rhodri Davies stirbt dessen achtjähriger Sohn, Ehefrau Mari Davies überlebt nur knapp. Zurück aus einer depressiven Auszeit, übernimmt Tom Mathias die Leitung der Ermittlungen von seiner wenig begeisterten Kollegin Mared Rhys.
  • The Pier – Die fremde Seite der Liebe Der Brief (5)

    In Verónicas Haus wurde eingebrochen und Alejandra ist sich sicher, dass einige von Oscars Unterlagen gestohlen wurden. Bei der Testamentseröffnung erfährt Alejandra, dass er sein gesamtes Vermögen der kleinen Sol vermacht hat - sie hingegen erbt ein Pferd von ihm. Zudem wird Alejandra ein persönlicher Brief von Oscar überreicht, in dem er seine Gefühle für Verónica, Sol und Alejandra zu erklären versucht.
  • The Pier – Die fremde Seite der Liebe Mit neuer Kraft (6)

    Alejandra kann den vermeintlichen Selbstmord ihres Ehemannes nicht verkraften und verfällt in eine schwere Depression. Weder ihre Mutter noch ihre Freundin Katja und deren Tochter Ada können ihr wirklich helfen. V.l.n.r.: Ada (Judit Ampudia), Alejandra (Verónica Sánchez) und Katia (Marta Milans).
    Alejandra kann den vermeintlichen Selbstmord ihres Ehemannes nicht verkraften und verfällt in eine schwere Depression. Weder ihre Mutter Blanca noch ihre Freundin Katia und deren Tochter Ada können ihr helfen. Als sie den Polizeikommissar Conrado kennenlernt, schöpft sie neuen Lebensmut, denn auch er hat Zweifel daran, dass sich Oscar das Leben genommen hat. Gemeinsam gehen sie auf Spurensuche.
  • The Pier – Die fremde Seite der Liebe Wie Spuren im Sand (7)

    Gemeinsam mit Polizeikommissar Conrado versucht Alejandra, die genauen Todesumstände ihres Mannes Oscar aufzuklären. Die Spur führt in ein Bordell, in dem Oscar für den dubiosen Besitzer Andrés als Buchhalter tätig war. Es stellt sich heraus, dass Oscar systematisch Geldwäsche in Millionenhöhe betrieben hat. Conrado sieht hierin ein mögliches Mordmotiv und beschließt, intensiv weiter zu ermitteln.
  • The Pier – Die fremde Seite der Liebe Am Abgrund (8)

    Alejandra hat ihre Depressionen überwunden und genießt die gemeinsame Zeit mit Verónica und deren Tochter Sol. Kommissar Conrado enthüllt bei seinen Ermittlungen, dass Oscars bester Freund Fran auf undurchsichtige Weise in den Mordfall verwickelt ist. Verónica, die nichts von Oscars Geschäften ahnte, fühlt sich zutiefst enttäuscht, weshalb Alejandra beschließt, ihr zu sagen, wer sie wirklich ist.
  • Bilder aus Hessen

  • Wunderschön! Wasserblicke am Niederrhein Unterwegs mit Daniel Aßmann

    Grenzüberschreitend grün und ein Paradies für Radfahrer ist der Naturpark Maas-Schwalm-Nette am Niederrhein. Die drei namensgebenden Flüsse, zahlreiche Seen und Bachläufe, Wälder, Wiesen und Moore prägen die Landschaft. Daniel Aßmann radelt von Nettetal über Wachtendonk auf die niederländische Seite nach Venlo und Roermond und zurück über Wassenberg nach Schwalmtal. Unterwegs macht er Station an historischen Wassermühlen und Schlössern, in mittelalterlichen Städtchen und außergewöhnlichen Mitmach-Museen.
  • Tobis Städtetrip: Fulda hautnah!

    Welche Highlights hat die Barockstadt Fulda zu bieten? Tequila im Fuldaer Style, unterwegs im Dachboden des Fuldaer Doms und auf Tauchstation beim Kanu-Polo. Das sind nur drei Dinge, die Tobi Kämmerer gemeinsam mit den Zuschauern erlebt.

Erläuterung der Symbole

  • Dolby Digital
  • Zweikanalton
  • Schwarz-Weiß
  • mit Audio-Deskription
  • Bildformat 4:3
  • Bildauflösung in HD
  • Untertitlung
  • Altersfreigabe
  • Livesendung Übertragung einer Veranstaltung
  • Ursendung Erstausstrahlung (Hörspiel)