Herr Hesselbach (Wolf Schmidt) soll als Stadtrat die Produktion eines Werbefilms für die Gemeinde Steintal überwachen. Dabei erlebt er sein blaues Wunder.

Vater Hesselbach hat seine Firma verkauft und sich ins Privatleben zurückgezogen. Die wohlverdiente Ruhe in seinem neu erbauten Haus behagt ihm jedoch wenig. Der Ehrgeiz seiner besseren Hälfte ist daran nicht ganz unschuldig; Mutter Hesselbach möchte ihren Mann zu gern als Stadtrat der kleinen Stadt Steintal sehen. Ihr Wunsch erfüllt sich schneller, als das Vater Hesselbach lieb ist: Ehe er sich versieht, sitzt er im Sonderausschuss des Stadtrats, dem stets die unangenehmen Dinge zugeschoben werden. Die erste Aufgabe des frisch gebackenen Stadtrats Hesselbach: Er soll die Produktion eines Werbefilms über Steintal überwachen. Vater erlebt dabei sein blaues Wunder.

Weitere Informationen

Darsteller

Herr Hesselbach: Wolf Schmidt
Frau Hesselbach: Liesel Christ
Fräulein Lohmeier: Sophie Cossäus
Frau Plischke: Edith Hanke
Stadtrat Dengler: Ernstwalter Mitulski
Katty: Marlene Rahn
Frau Siebenhals: Lia Wöhr

Ende der weiteren Informationen

ARD-Erstsendung: 19. Oktober 1966