Am 28. Oktober wählen die Hessen den 20. Landtag. Der Hessische Rundfunk will den Menschen im Land eine Entscheidungshilfe geben und lädt zu drei großen Debatten mit 100 repräsentativ ausgewählten Zuschauern ein. In der ersten Ausgabe geht es um die unterschiedlichen Probleme in der Stadt und auf dem Land.

Während in der Stadt mit Glasfasernetz und guter Infrastruktur die Bürger unter hohen Mieten und viel Verkehr leiden, sind die Menschen auf dem Land schon glücklich, wenn sie überhaupt Internet haben - und ärztliche Versorgung in der Nähe. Welche Partei hat die besten Konzepte für die Stadt- und die Landbevölkerung? Welche Koalition eignet sich am besten zur Lösung der anstehenden Aufgaben?

Über diese und andere Fragen diskutieren Thomas Schäfer (CDU), Thorsten Schäfer-Gümbel (SPD), Tarek Al-Wazir (Bündnis 90/Die Grünen), Jan Schalauske (Die Linke), René Rock (FDP) und Rainer Rahn (AfD). Zuschauer können sich in die Diskussion per E-Mail und über die Sozialen Medien einklinken.

Die Sendung wurde live im hr-fernsehen und im Radio auf hr-iNFO übertragen.

Moderation: Ute Wellstein und Jens Kölker