Als Leo Lachmann bringt Herbert Köfer das Lachen in die Sachsenklinik und das ist auch bitter nötig, denn die Klinik ist in eine finanzielle Schieflage geraten. Während er auf die Geburt seiner Ur-Ur-Enkelin wartet, nickt der Hundertjährige zwischendurch immer wieder kurz ein. Klinikleiter Dr. Roland Heilmann und sein Freund Dr. Martin Stein beobachten das und sind beunruhigt.

Der alleinerziehende Ingo Mischke verschweigt seinem Sohn Lukas, dass er unter Brustschmerzen, Husten und körperlicher Schwäche leidet. Zunächst spielt Lukas die Scharade mit und tut so, als würde er nicht merken, dass es seinem Vater nicht gut geht. Doch Ingos Zustand verschlechtert sich zusehends. Da greift Lukas ebenfalls zu einer List. Er stellt sich selbst krank und lockt seinen Vater so in die Sachsenklinik. Dr. Martin Stein, der eingeweiht wurde, untersucht Ingo Mischke unter einem Vorwand und findet tatsächlich heraus, woran Lukas` Vater leidet.

Darsteller:
Leo Lachmann Herbert Köfer
Ingo Mischke Christian Schmidt
Lukas Mischke Nico Ramon Kleemann
Dr. Clemens Seidel Moritz von Zeddelmann
Dr. Roland Heilmann Thomas Rühmann
Dr. Kathrin Globisch Andrea Kathrin Loewig
Dr. Martin Stein Bernhard Bettermann
Sarah Marquardt Alexa Maria Surholt
Dr. Philipp Brentano Thomas Koch
Arzu Ritter Arzu Bazman
Dr. Rolf Kaminski Udo Schenk
Dr. Ina Schulte Isabell Gerschke
Dr. Lilly Phan Mai Duong Kieu
Otto Stein Rolf Becker
Miriam Schneider Christina Petersen
Kris Haas Jascha Rust
Hans-Peter Brenner Michael Trischan
Dr. Maria Weber Annett Renneberg
Dr. Kai Hoffmann Julian Weigend
Katja Brückner Julia Jäger
und andere
Musik: Oliver Kranz, Carsten Rocker, Anselm Kreuzer
Kamera: Patrick Popow
Buch: Inka Fromme
Regie: Kerstin Krause