Elisabeth, Mädchen vom Lande und Hausgehilfin der reichen Witwe Wendelin, hat einen Hang nach oben wie auch einen Hang nach unten: Sie „borgt“ sich den Pelzmantel und den Schmuck der verreisten Frau Wendelin und steigt als vornehme, reiche Dame hinab in den Jazzkeller, um sich bewundern zu lassen. Als Egon, der Sohn der Witwe, sie auf frischer Tat ertappt, legt er ihr dringend nahe, das Haus für immer zu verlassen. Da aber mit Elisabeth auch alle Gegenstände von Wert aus der Wohnung von Frau Wendelin verschwinden, hat Kommissar Freytag wieder mal einen spannenden Fall zu lösen … (Der nächste Teil folgt am 19. Juni.)

Darsteller:
Kommissar Werner Freytag: Konrad Georg
Kriminalhauptmeister Peters: Willy Krüger
Inspektor Junkermann: Dieter Möbius
Dr. Stephan, Polizeichemiker: Ralf Gregan
Inspektor Steinauer: Manfred Spies
Hilde Freytag: Ursula Traun
Dr. Kamberger: Helmuth Schneider
Inspektor Holzer: Gerhard Einert
Frau Wendelin: Rosemarie Fendel
Egon Wendelin: Michael Kramer
Elisabeth: Veronika Fitz
Brathke: Maxl Graf
und andere
Drehbuch: Bruno Hampel
Regie: Michael Braun