Noch nie gab es einen Dokumentarfilm über Patrick Süskind, und zu recht fragt man sich, ob dieser Mann überhaupt existiert. Aber wenn Patrick Süskind wirklich existiert, muss es auch möglich sein, ein Phantombild von ihm zu erstellen.

Behutsam und mit großer Geduld beginnt die Filmemacherin Julia Benkert zu recherchieren. Ein schwieriges Unterfangen, denn sogar Süskinds Freunde, wollen sie weiter seine Freunde bleiben, haben zu schweigen. Diese Mauer des Schweigens hat schon viele abgehalten, doch sie ist nicht unüberwindbar.