Juri gibt Paula die erste Reitstunde, als plötzlich Frau Niemann und Eva in die Reithalle kommen. Frau Niemann hat auf dem Dachboden über Paulas ehemaliger Wohnung ungeöffnete Briefe und Pakete von Eva gefunden - liebevolle Briefe, die von der Sehnsucht der Mutter erzählen. Paula ist verzweifelt und wütend, weil sie nicht begreifen kann, wie ihr der Vater diese Briefe unterschlagen konnte.

Auf dem Gestüt herrscht inzwischen große Aufregung. Juri und Fee haben einen toten Fuchs auf der Koppel gefunden. Es besteht dringender Verdacht auf Tollwut. Fee gerät aus Sorge um Chin-Chin in Panik, und Max und Finn befürchten katastrophale wirtschaftliche Konsequenzen für den Pferdebetrieb.

Juri gegenüber spricht sich Paula allen Kummer von der Seele, und es kommt zu einem ersten Kuss. Verliebt beschließen sie, dass Paula zukünftig auf Morning Star reiten lernt, aber das soll zunächst ihr großes Geheimnis bleiben, um Eva und Max zu überraschen. Fee hat heimlich Evas Briefe an Paula gelesen. Nun ist sie überzeugt, dass sie für Eva immer nur eine Ersatz-Tochter war und dass sie nicht wirklich von Eva geliebt wurde, zumal sie ja auch nicht ihre leibliche Tochter ist. Es kommt zu einer emotionalen Aussprache zwischen Paula und Fee. Aber danach können sie sich das erste Mal umarmen.


(Der 8. Teil folgt am 2. September.)

Weitere Informationen

Darsteller:
Paula: Maria Vogt
Fee: Marie Seiser
Finn: Oliver Moser
Paulas Mutter Eva: Saskia Fischer
Evas Mann Max: Johannes Steck
Juri: Eric Bouwer
Zora: Delia-Deborah Wagner
Miguel: Enrique García Segado
und andere

Ende der weiteren Informationen