Das traditionelle Frankfurter Radrennen am 01. Mai muss in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie ausfallen. Doch obwohl keine Profis auf den Straßen im Rhein-Main-Gebiet unterwegs sind, kommen Fans trotzdem in den Genuss von ganz viel Radsport.

Der Hessische Rundfunk – für den das Rennen am Maifeiertag seit mehreren Jahrzehnten eine der größten Live-Sport-Produktionen ist – sorgt mit einem neuen Sendekonzept dafür, dass das Radrennen zwar nicht auf der Straße, dafür aber auf den Bildschirmen stattfindet. Am 01. Mai werden ab 13:15 Uhr die TV-Bilder vom Rennen aus dem vergangenen Jahr erneut ausgestrahlt – aber mit einem aktuellen Kommentar und neuen Live-Inhalten verknüpft. Florian Naß und Experte Fabian Wegmann führen durch den Nachmittag.

Unter anderem werden Vorjahressieger Pascal Ackermann und Lokalmatador John Degenkolb in ihren eigenen vier Wänden auf Heimtrainern fahren und per Live-Übertragung aus ihren Wohnzimmern in die Sendung eingebunden – genau wie alle radsportbegeisterten Zuschauer, für die es noch einen besonderen Anreiz gibt. Wer mitmacht und uns unter dem #radklassikerdaheim ein Video oder Foto schickt, hat die Chance auf ein besonderes Geschenk.


Sendung: hr-fernsehen, "Radklassiker Eschborn – Frankfurt: Stay @home", 01.05.2020, 13:15 Uhr