Pippi ist verunsichert, da David plötzlich nett zu ihr ist. Sie weiß nicht, wie sie sein Verhalten einordnen soll, und schafft erst einmal Distanz. Auch ihren Freundinnen gegenüber ist sie nicht bereit, etwas preis zu geben. David hingegen fühlt sich wohl mit Pippi, auch wenn er gerade Probleme mit Direktor Berger hat. Als Pippi David nochmal bittet, sich nicht mit Berger anzulegen, platzt David der Kragen. Er wirft Pippi vor, keine eigene Meinung zu haben und es immer allen recht machen zu wollen. Pippi soll endlich lernen, ihre eigenen Entscheidungen zu treffen. Trotzig sagt Pippi ein zweites Date einfach ab.

Raphael ist völlig ratlos. Die zwei Jahre ältere Daphne aus der Box-AG geht ihm nicht mehr aus dem Kopf. Er ist tatsächlich mit dem Verliebtheitsvirus infiziert. Aber was kann er machen, um ihre Aufmerksamkeit zu erreichen? Mädchen in Daphnes Alter wollen ja einen richtigen Kerl haben. Er lässt sich von Nils und Dominik Tipps geben, wie er der Auserwählte für Daphne werden kann.

Jonny ist am Boden zerstört. Einst war er ein gefeierter Star in der Volksmusikszene, und nun führt er die Bunny-Liste an - eine Liste der schönsten Mädchen auf Einstein. Ständig muss er sich Hasenwitze anhören, und niemand nimmt ihn ernst. Doch dann hat er die Idee, wie er das Blatt wenden könnte …


(Der 805. Teil folgt am 4. Januar.)

Weitere Informationen

Darsteller:
David Groth: David Meier
Pia "Pippi" Pigalke: Marie Borchardt
Daphne: Johna Fontaine.
Raphael Nägli: Oskar McKone
Dominik Prinz von Blumenberg: Yannick Rau
Nils Kupferschmid: Jacob Körner
Johannes "Jonny" Enns: Paul Hartmann
und andere

Ende der weiteren Informationen