Große Walarten machen Schlagzeilen, obwohl sie sich in unseren Gewässern nur zufällig aufhalten. Über das Leben der hierzulande heimischen Schweinswale - auch "Kleine Tümmler" genannt - ist dagegen nur wenig bekannt. Dabei leben die eleganten Tiere direkt vor der Haustür, in Nord- und Ostsee, aber auch in den Ozeanen der gesamten Nordhalbkugel.

Der Film beschreibt das risikoreiche Leben der kleinen Vettern von Orca und Grauwal, Pottwal und Beluga. Es ist die Geschichte der Schweinswalbabys Fundy und Nisa. An weit voneinander entfernten Orten der Welt leben sie: das eine in den Küstengewässern Kanadas, das andere in jenen Norwegens. Doch ob im Westen oder Osten, im Norden oder Süden: Die kleinen Zahnwale sind bedroht von Stell- und Schleppnetzen, vom Lärm der Schifffahrt, von Haien und sogar ihren Verwandten, den Delfinen und Schwertwalen.

In beeindruckenden Bildern zeigt die Dokumentation die Geburt von Nisa und ihre ersten Ausflüge in die Unterwasserwelt, während Fundy - auf der anderen Seite des Atlantiks - mit ihrer Mutter in ein Fischernetz gerät.