Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) will den Druck auf Ungeimpfte weiter erhöhen. Für den Zugang zu öffentlichen Einrichtungen sollen zukünftig Antigen-Schnelltests nicht mehr ausreichen, sondern nur noch die genaueren, aber auch deutlich teureren PCR-Tests, sagt er im hr-Sommerinterview. In Bezug auf die Bundestagswahl zeigt sich Bouffier überzeugt, dass es im Land keine Mehrheit für eine linke Wende gebe, auch wenn das Thema Kanzlerkandidat für die CDU ein schwieriges sei.

Die Kommunalwahl im März ist gerade erst geschafft, da steht die Bundestagswahl im September auch schon bevor. Und das in einem Jahr, das noch immer von Corona bestimmt wird und das die hessische Politik weiterhin fordert, zwischen Rückkehr zur Normalität und Vorsicht vor weiteren Pandemiewellen das richtige Maß zu finden. Nach und nach drängen jedoch auch alte Probleme und neue Fragen wieder stärker ins politische Rampenlicht: vom Klimawandel über Vermögensverteilung, Digitalisierung und Genderdebatte bis hin zu rechten oder gar rechtsextremen Strömungen in der Polizei. All diese Themen bieten viel Gesprächsstoff für die traditionellen Sommerinterviews des Hessischen Rundfunks, die auch in diesem Jahr im Radio, Fernsehen, Internet und in den Social-Media-Kanälen ausgestrahlt werden.

Weitere Informationen

Zu hören und zu sehen sind sie vom 24. Juli an immer samstags um 10:05 Uhr auf hr-iNFO, um 18:20 Uhr im hr-fernsehen sowie als Zusammenfassung um 19:30 Uhr in der hessenschau, auf hessenschau.de, in den Social-Media-Angeboten der hessenschau sowie in der hr-Mediathek.

Ende der weiteren Informationen

Die hessischen Spitzenpolitiker der im Landtag vertretenen Parteien stehen Studioleiterin Ute Wellstein und Landtagskorrespondentin Sandra Müller Rede und Antwort und stellen sich auch den Fragen politikinteressierter Menschen aus Hessen.
Gesprächspartner heute zum Abschluss der Interviewreihe ist Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU).

Moderation: Ute Wellstein und Sandra Müller
Sendung: hr-fernsehen, "Sommerinterviews im hr", 11.09.2021, 18:20 Uhr