Das hr-fernsehen lädt hessische Spitzenpolitiker zum Gespräch. Diesmal zu Gast: Volker Bouffier von der CDU und Hessens Ministerpräsident.

Der Sommer ist da, der Landtag hat sich nach zahlreichen Sondersitzungen in die Sommerpause verabschiedet – doch eine Politik-freie Zeit ist damit nicht angebrochen. Die Corona-Krise dauert an, eine hessische Abgeordnete wird mit dem Tod bedroht, bei der hessischen Polizei werden rechtsextreme Netzwerke vermutet, der erbitterte Streit um die Rekordverschuldung Hessens und die Lockerung der Schuldenbremse haben tiefe Gräben hinterlassen.

In dieser Situation führt der Hessische Rundfunk in diesem Jahr seine traditionellen Sommerinterviews für seine Angebote im Radio, Fernsehen, Online und in den Social-Media-Kanälen. Zu sehen und zu hören sind sie ab dem 17. Juli immer freitags um 21:35 Uhr auf hr-iNFO, samstags um 18:00 Uhr im hr-fernsehen sowie als Zusammenfassung samstags um 19:30 Uhr in der "Hessenschau", auf hessenschau.de und in den Social-Media-Angeboten der "Hessenschau".

Die hessischen Spitzenpolitiker der im Landtag vertretenen Parteien stehen Ute Wellstein und Michael Immel Rede und Antwort und beantworten auch Fragen von politikinteressierten Menschen aus Hessen.

Den Auftakt macht am 17./18. Juli René Rock, FDP. Es folgen Robert Lambrou, AfD (24./25. Juli), Janine Wissler, Die Linke (7./8. August), Tarek Al-Wazir, B´90/Die Grünen (14./15. August), Nancy Faeser, SPD (21./22. August), sowie Volker Bouffier, CDU, zum Abschluss der Interviewreihe am 28./29. August.


Moderation: Ute Wellstein
Sendung: hr-fernsehen, "Sommerinterviews im hr-fernsehen", 29.08.2020, 18:00 Uhr