Barney Ross (Sylvester Stallone) und seine „Expendables“ kommen einfach nicht zur Ruhe. Kaum von einer gefährlichen Mission in Nepal zurück, winkt ein neuer Auftrag. Der undurchsichtige CIA-Agent Church (Bruce Willis) schickt das Söldner-Team in die Berge Albaniens, um dort einen Computer mit brisantem Inhalt aus einem Flugzeugwrack zu bergen. Auf diesem befinden sich geheime Informationen über eine Plutoniummine, die für die ganze Welt zur Gefahr werden könnte. Was die Spezialkräfte nicht wissen: Auch das „Sang“-Kartell hat es auf das Plutonium abgesehen. Die Verbrechertruppe unter der Führung des kaltblütigen Vilain (Jean-Claude Van Damme) lauert den „Expendables“ auf und tötet deren jüngsten Neuzugang, Billy „the Kid“ (Liam Hemsworth). Das macht den Auftrag für Barney zur persönlichen Angelegenheit. Mit seinem Team fliegt er weiter nach Bulgarien, wo die „Sang“ Anwohner versklaven, um das Plutonium in Rekordzeit aus der Mine schaffen zu können. Doch gegen die Übermacht der Verbrecher richten die „Expendables“ zunächst wenig aus. Als unerwartet Unterstützung naht, kommt neue Hoffnung auf: Barneys einstiger Konkurrent Trench (Arnold Schwarzenegger) und der „einsame Wolf“ Booker (Chuck Norris) machen mit, um Vilain und seine brutalen Schergen endlich zur Strecke zu bringen.

Besetzung:
Barney Ross: Sylvester Stallone
Lee Christmas: Jason Statham
Gunner Jensen: Dolph Lundgren
Church: Bruce Willis
Yin Yang: Jet Li
Booker: Chuck Norris
Vilain: Jean-Claude van Damme
Trench: Arnold Schwarzenegger
Hale Caesar: Terry Crews
Toll Road: Randy Couture
und andere
Musik: Brian Taylor
Kamera: Shelly Johnson
Buch: Richard Wenk und Sylvester Stallone
Regie: Sylvester Stallone