Die Muslime tun nichts gegen die voranschreitende Radikalisierung ihrer Glaubensbrüder? Doch: Mustapha Lamjahdi aus Frankfurt am Main und Ron Weber aus Berlin haben den Kampf längst aufgenommen. Tag für Tag stellen sie sich den Radikalisierungsprozessen in Schulen und Moscheegemeinden entgegen.

Der Film gibt Einblicke in einen innerislamischen Diskurs, der der deutschen Mehrheitsgesellschaft sonst verschlossen bleibt: mittendrin im Kampf um die Köpfe und Herzen der nächsten Generation von Muslimen in Deutschland. "Der Islam ist, was die Muslime daraus machen", meint Filmautor Niko Apel. "Ich hatte es satt, immer nur zu hören, wie Politiker und sogenannte Islamexperten über Islam und Salafismus debattieren. Ich wollte mit der Kamera dabei sein, wenn junge Muslime in Deutschland selbst um die Zukunft ihrer Religion ringen."