Nach der Trennung von ihrem Mann schlägt Anna sich als allein erziehende Mutter ohne Beruf mit Gelegenheitsjobs durch. Beim Kellnern lernt sie den Bestsellerautor Tom kennen, der sich in die bodenständige und lebenskluge Frau verliebt.

Auch Anna entdeckt ihr Herz für den verschrobenen Künstler, doch sie weiß nur zu gut, dass ihre Liebe zu dem Schriftsteller keine Zukunft hat: Anna ist Analphabetin.

"Wie buchstabiert man Liebe?" ist eine spannend und sensibel inszenierte, komödiantische Liebesgeschichte mit Suzanne von Borsody, Peter Sattmann, Marie-Lou Sellem und Stefan Reck.

Weitere Informationen

Darsteller:
Anna Jurak: Suzanne von Borsody
Tom Dellwig: Peter Sattmann
Bibi Jurak: Pamela Marquardt
Max Jurak: Marco Bretscher-Coschignano
Maria Suhrke: Marie-Lou Sellem
Rolf Jurak: Stefan Reck
Frau Bilek: Vanessa Muth
Susanne: Talina Seiler
Frau Lehnert: Evelyn Faber
Herr Wagner: Paul Matic
Frau Frings: Michaela Heiser
und andere
Drehbuch: Manfred Kosmann
Musik: Fabian Römer
Kamera: Otto Kirchhoff
Regie: Christine Hartmann

Ende der weiteren Informationen