Eigentlich wollen wir ja die Verkehrswende, also weg vom Auto-Individualverkehr, der nicht umweltfreundlich ist und die Straßen verstopft. Das geht aber nur mit öffentlichen Verkehrsmitteln im Zusammenspiel mit anderen Nahverkehrsangeboten wie Carsharing, E-Scootern oder Leih-Fahrrädern. Wie es funktionieren kann, zeigt die App "Jelbi" in Berlin. Sieht so die städtische Mobilität der Zukunft aus?