4-Tage-Vorhersage

Wetterkarte

Wettervorhersage Hessen

Heute Nachmittag scheint oft die Sonne, es entstehen aber einige Quellwolken. Diese können besonders über den Bergen einzelne Schauer und Hitzegewitter bringen. Hierbei sind punktuell Starkregen, kleiner Hagel und stürmische Böen möglich. Meistens bleibt es aber trocken und freundlich. In den Abendstunden ziehen aus Westen erste Schleierwolken auf, die einen allmählichen Wetterwechsel ankündigen. Mit zunehmender Schwüle liegen die Höchstwerte bei 29 Grad in höher gelegenen Ortschaften Nord- und Osthessens bis 34 Grad an Rhein und Main. Auf den Bergen werden 26 bis 29 Grad erreicht.

Der Wind weht dazu schwach und kommt aus südlichen Richtungen.

In der Nacht zum Sonntag ist der Himmel vor allem nach Osten hin überwiegend klar oder leicht bewölkt. In Richtung Westen verdichten sich die Wolken und hier kommen in den Frühstunden gebietsweise Regen und Schauer auf, örtlich mit Blitz und Donner. Die Luft kühlt sich ab auf 21 Grad rund um die Mainmetropole bis 16 Grad an der Eder. Somit erwartet uns stellenweise eine tropische Nacht, bei der die Temperatur nicht unter 20 Grad sinkt.

Am Sonntag zeigen sich am Himmel mal mehr, mal weniger dichte Wolken und die Sonne ist besonders in Osthessen gelegentlich zu sehen. Dazu kommt es bereits am Morgen hier und da zu Schauern, die mitunter gewittrig sind. In schwül-warmer Luft entstehen ab dem Mittag neue Schauer und Gewitter, die besonders durch Starkregen punktuell unwetterartig ausfallen können mit Mengen von 20 bis 40 Liter pro Quadratmeter. Kleinkörniger Hagel und stürmische Böen können ebenfalls auftreten. Daneben bleibt es an einigen Orten aber trocken und von Zeit zu Zeit ist etwas Sonnenschein dabei. Die Luft erwärmt sich dazu auf Höchstwerte zwischen 25 Grad im Upland und 29 Grad entlang des Mains und in Teilen Osthessens. Auf den Bergen sind 23 bis 25 Grad zu erwarten.

Der Wind weht am Sonntag schwach bis mäßig aus Südwest bis West, in Gewitternähe frischt er in Böen stark bis stürmisch auf.

Weitere Aussichten:
Am Montag zunächst dicht bewölkt mit letzten Schauern im Osten. Später bei einem Wechsel aus Sonne und Wolken meist trocken. 21 bis 26 Grad.

Am Dienstag nach freundlichem Beginn und von Westen her dichte Wolken mit Schauern und örtlichen Gewittern. 20 bis 26 Grad.

Am Mittwoch mal Sonne, mal Wolken und vor allem in der Nordhälfte gebietsweise Schauer. 18 bis 24 Grad.

Unsere Redaktion bereitet die Wetterdaten für Sie speziell nach Regionen und Tageszeit auf.