Simone Kienast
Bild © hr

Ob sie das aktuelle Wetter im hr-fernsehen moderiert oder als Reporterin, den Wetterphänomenen auf den Grund geht – ihr Herz schlägt fürs Wetter.

Geburtstag

25. Juni 1971

Aufgabe bei "alle wetter!"

Reporterin

Was ist Ihr Lieblingswetter?

Sonnenschein, 25 bis 30 Grad.

Was machen Sie, wenn Sie plötzlich vom Regen überrascht werden?

Ein Reporterstück über plötzlich eintretenden Regen.

Haben Sie Lampenfieber und wenn ja, was tun Sie dagegen?

Ja, hab ich. So tun als hätte ich keines, also: einfach durch.

Welche Persönlichkeiten haben Sie in Ihrem Leben am meisten beeindruckt?

Meine Eltern, mein Bruder, meine Kollegen, meine Freunde, mein Chef ... mein ganzes Umfeld, all diejenigen, mit denen ich Alltägliches und Freundschaftliches teile.

Mit welcher Person würden Sie gerne mal für einen Tag tauschen?

Ich denke darüber nach ...

Ist Wetterpräsentatorin Ihr Traumberuf?

Die Moderation des Wetters ist ja 'nur' einer der vielen Bausteine, aus denen sich meine Tätigkeit zusammensetzt.

Werden Sie in der Öffentlichkeit oft erkannt und angesprochen? Wenn ja, empfinden Sie dies als eher angenehm oder unangenehm?

Das empfinde ich als lustig!

Welchen Traum wollen Sie sich noch erfüllen?

Ich habe gerade keine Zeit zum Träumen!

Wo möchten Sie leben?

Das wechselt: mal an der See, mal in den Bergen, in einem einsamen Tal, auf einem Gestüt, mal in der Nähe von Großstädten, an einem Fluß, ...

Welche drei Gegenstände würden Sie mit auf eine einsame Insel nehmen?

Seitdem es diese Frage gibt, frage ich mich, was ich wohl mitnehmen würde.

Wie würden Sie sich selbst charakterisieren?

Aufgeschlossen, ehrlich, optimistisch, lustig, sportlich, abenteuerlustig, wißbegierig, ungeduldig, spontan, zurückhaltend.

Was ist Ihre größte Schwäche?

Ungeduld.

Was ist Ihre größte Stärke?

Humor, Spontanität.

Was war die beste Entscheidung Ihres Lebens?

Diesen Fragebogen hier auszufüllen.

Was war der größte Fehler Ihres Lebens?

Den hab ich schon wieder vergessen ...

Was schätzen Sie bei Ihren Freunden am meisten?

Dass ich mich auf sie verlassen kann.

Was läßt Ihr Herz schneller schlagen?

Wenn das Reporterstück um 18:15 Uhr noch nicht fertig ist.

Worüber können Sie lachen?

Über das Rohmaterial der Reporterstücke.

Was ist Ihr Lebensmotto?

Ausprobieren.