ARD-Zukunftsdialog

Wie soll das Programm der ARD in Zukunft aussehen? Das möchten wir mit Ihnen gemeinsam erarbeiten. Auf einer digitalen Plattform können Sie noch bis November 2021 Ihre Ideen einbringen, mit uns diskutieren und somit das ARD-Programm mitgestalten.

Mehr Infos unter: https://www.ard-zukunftsdialog.de/node/6

Serie: "Nix wie raus ... Portugals Küstenwege"

Video

zum Video Portugals Küstenwege | Von Sagres bis Porto Covo auf der Rota Vicentina (1/5)

Eigentlich wollen Silke Schranz und Christian Wüstenberg nur den Fernwanderweg "Rota Vicentina" laufen, aber aus den geplanten einhundert Kilometern werden am Ende ihrer 2-monatigen Wanderung eintausend. Die wunderschöne Landschaft, die unbändige Natur und die tosenden Wellen an der portugiesischen Küste ziehen die beiden absolut in ihren Bann. Auf dem Rücken nur knapp fünf Kilo Gepäck und in der Hand immer die Kameras, denn die Filmemacher wollen ihre Wanderung mit den vielen Herausforderungen, die sie zu meistern haben, dokumentieren. Heute wandern sie in wilder Natur an der Küste von Sagres an der Algarve bis nach Porto Covo.

Video

zum Video Portugals Küstenwege | Von Setúbal bis zur Costa Lisboa (2/5)

1000 Kilometer wandern Silke Schranz und Christian Wüstenberg von Sagres bis nach Porto. Sie genießen jeden einzelnen Schritt an der meist einsamen Küste. Besonders eindrucksvoll finden sie den Abschnitt zwischen Setúbal an der Küste entlang bis kurz vor Lissabon. Die Markthalle von Setúbal hat es den beiden angetan: eine riesengroße Auswahl an Meeresfrüchten! Und auch der Leuchtturm am Cabo Espíchel lässt die Herzen der beiden Wanderer höherschlagen. Auf dem Weg dorthin warten einige Herausforderungen auf sie: Wanderzeichen fehlen, ein Fluss versperrt den Weg und jeden Abend müssen sie eine Unterkunft finden.

Video

zum Video Portugals Küstenwege | Von Nazaré bis kurz vor Porto (4/5)

Eigentlich wollen Silke Schranz und Christian Wüstenberg nur einen Fernwanderweg ganz im Süden Portugals laufen. Aber das tägliche Wandern an der Küste macht die beiden so glücklich, dass sie nicht aufhören können. Ihr Ziel ist die Stadt Porto ganz im Norden. Bei so vielen gewanderten Kilometern sind auch mal unliebsame tierische Begegnungen und dicke Regenschauer drin. Heute startet die Wanderung in Nazaré, dem berühmtesten Fischerort an der portugiesischen Küste. Es geht weiter über Figueira da Foz bis an die Mündung des Douro, kurz vor Porto.

Video

zum Video Portugals Küstenwege | Stadtrundgang durch Porto (5/5)

Sie haben es tatsächlich geschafft! 1000 Kilometer sind Silke Schranz und Christian Wüstenberg entlang der portugiesischen Küste von Sagres über Lissabon bis Porto gewandert. Nach 35 Etappen kommen sie beglückt in der zweitgrößten Stadt Portugals an. Porto ist unter anderem berühmt für das einzigartiges Stadtpanorama, eine ganz besondere Brücke und eine mit den typischen portugiesischen Kacheln verzierte Bahnhofshalle. Die Wanderer zeigen heute ihre zehn persönlichen Porto-Sightseeing-Tipps. Und sie kommen am Ziel ihrer Tour zu dem Schluss: Wandern in Portugal macht glücklich.

Rezepte

Vorschau

Aktuelle Informationen zu Corona

Was koche ich heute?

Moderation

Kontakt

Zum Artikel Schreiben Sie uns!

Wenn Sie Fragen zu "Die Ratgeber" haben, Lob oder Kritik äußern wollen, können Sie das hier tun. Für eine Nachricht an uns, verwenden Sie bitte nachfolgendes Formular oder die unten stehenden Kontaktinformationen.