Die Ratgeber

Serie: "Die Gesundmacher" – Minimaler Eingriff, maximale Wirkung

Video

zum Video Serie "Die Gesundmacher" – Minimaler Eingriff, maximale Wirkung | Blinddarm (1/5)

Begonnen hat es mit starken Schmerzen im Unterbauch. Nach ein paar Tagen sind diese Schmerzen unerträglich und Chris Hanna aus Frankfurt geht zu seiner Hausärztin. Sie vermutet eine Blinddarmentzündung und schickt den 43-Jährigen in die Notaufnahme der Asklepios Klinik nach Langen, denn eine akute, unbehandelte Blinddarmentzündung kann zum Durchbruch führen. Chris Hanna muss unters Messer, sonst droht Lebensgefahr. Doch er möchte auf keinen Fall ins Krankenhaus. Die Lösung: Eine Operationsmethode, bei der Patienten viel schneller wieder auf den Beinen sind.

Video

zum Video Serie "Die Gesundmacher" – Minimaler Eingriff, maximale Wirkung | Leistenbruch (2/5)

Starke Schmerzen plagen Jürgen Reinke aus Messel. Es hat einen Leistenbruch. Sich spontan ins Krankenhaus einweisen lassen, das kann er sich nicht leisten. Seine Frau ist fast blind, so dass sie auf seine Hilfe angewiesen ist. Tagelang weg sein ist für ihn nicht machbar. Muss er auch nicht, denn mit der minimalinvasiven Operation ist er gerade mal 28 Stunden in der Klinik und kann dann schon wieder nach Hause.

Video

zum Video Serie "Die Gesundmacher" – Minimaler Eingriff, maximale Wirkung | Gallenpolypen (3/5)

Von Gallenpolypen haben die wenigsten Menschen schon mal etwas gehört. Ähnlich geht es auch Silvie Deuermeyer, als vor sieben Jahren bei einer Ultraschalluntersuchung etwas entdeckt wird. Seitdem besteht bei Silvia Deuermeyer der Verdacht auf einen Gallenpolypen. Anfangs ist er sehr klein, aber über die Jahre wächst der Polyp und muss jetzt raus. Denn er könnte bösartig sein. Und dann gibt es nach der Operation eine überraschende Wende. Die pathologische Untersuchung steht an: Es ist gar kein Polyp.

Video

zum Video Serie "Die Gesundmacher" – Minimaler Eingriff, maximale Wirkung | Darmkrebs (4/5)

Andreas DeRosa ist seit Jahren als Sportler und Ehrenamtler im Amateurboxen aktiv. Nach seinem 50. Geburtstag drängt ihn seine Lebensgefährtin, eine Darmspiegelung zu machen, als Vorsorgemaßnahme. Das Ergebnis: Zwei Polypen werden gefunden. Einer ist harmlos, der andere nicht. Andreas DeRosa hat Darmkrebs. Ein Teil seines Darmes muss entfernt werden. Und doch kann Andreas DeRosa schon am ersten Tag wieder aufstehen und er hat Glück. Der feingewebliche Befund bringt ein sehr gutes Ergebnis.

Video

zum Video Serie "Die Gesundmacher" – Minimaler Eingriff, maximale Wirkung | Reflux (5/5)

Süßes und Alkohol sind für Paul Herwig tabu. Sein Sodbrennen macht es ihm unmöglich. Mit rezeptfreien Medikamenten versucht er das lästige Aufstoßen zu lindern. Die Präparate helfen jedoch nicht richtig, auch bleibt eine Ultraschalluntersuchung ergebnislos. Sein Arzt schickt ihn zum MRT und dabei wird festgestellt: Paul Herwig hat einen Riss von viereinhalb Zentimetern Größe im Gewebe um die Speiseröhre. Doch warum ist da ein Loch?

Rezepte

Vorschau

Fitness-Übungen für zu Hause

Aktuelle Informationen zu Corona

Zum Artikel Corona-FAQ

Ein vermeintlich kleines Virus hat es geschafft, eine ganze Welt nahezu lahmzulegen. Viele von uns sind verunsichert und haben Angst vor einer Infektion und ihren möglichen schwerwiegenden Folgen. Im Internet kursieren unzählige Videos zu diesem Thema. Doch was stimmt denn nun? Was kann man glauben? Wir haben die wichtigsten Fragen gesammelt und bei zwei Frankfurter Virologen nachgefragt.

Was koche ich heute?

Die Moderatoren

Kontakt

Zum Artikel Schreiben Sie uns!

Wenn Sie Fragen zu "Die Ratgeber" haben, Lob oder Kritik äußern wollen, können Sie das hier tun. Für eine Nachricht an uns, verwenden Sie bitte nachfolgendes Formular oder die unten stehenden Kontaktinformationen.