Zoborodo (Hibiskus-Getränk) und Akara (frittierte Bohnenbällchen) serviert mit einem Paprika-Dip

Ein Rezept für 4 Personen von Bridget Robinson.

Zutaten:

für das Hibiskus-Getränk:

  • 1 l Wasser
  • Getrocknete Hibiskus-Blätter
  • Zucker oder Honig
  • Ingwer

für Akara (frittierte Bohnenbällchen):

  • 200 g Schwarzaugenbohnen
  • 2 rote Paprika (3/4 in dicke Streifen geschnitten und 1/4 sehr klein gehackt)
  • 2 Zwiebeln (3/4 in dicke Streifen geschnitten und 1/4 sehr klein gehackt)
  • 1 Frühlingszwiebel (sehr klein gehackt)
  • 10 g getrocknete & gemahlene Krabben (crayfish)
  • 2 frische Eier
  • ½ TL Chili-Pfeffer
  • 1 l Erdnussöl
  • etwas Salz

für den Paprika-Dip:

  • 1 Paprika
  • 1 Spitzpaprika
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Stück Ingwer (nach Geschmack und Schärfe)
  • Chili nach Geschmack
  • Salz

Zubereitung:

für das Hibiskus-Getränk:

Wasser zum Kochen bringen. Hibiskus Blätter sprudelnd ca. 10 Minuten lang auskochen Ingwer pürieren oder pressen und dazugeben Gekochter Hibiskus + Ingwer in einem Sieb mit einem Behälter darunter abseihen und die Blätter ausdrücken Die Flüssigkeit nach Bedarf mit Honig oder Zucker süßen, warm oder kalt serviert werden

für Akara (frittierte Bohnenbällchen):

  1. Bohnen 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen, dann waschen, die Häutchen entfernen und anschließend über Nacht (mindestens jedoch 3 Stunden) in Wasser quellen lassen.
  2. Bohnen zusammen mit etwas Wasser sowie die grob geschnittenen Zwiebeln und Paprika in kleinen Portionen im Mixer (Blender) zu einer glatten Paste mahlen und in eine Schale geben.
  3. Frische Eier und getrocknete & gemahlene Krabben unterrühren.
  4. Die übrigen fein gehackten Zwiebeln, Paprika und die Frühlings-Zwiebel zur Paste geben.
  5. Mit Chili-Pfeffer und Salz abschmecken.
  6. Mit dem Elektromixer für mehrere Minuten gut durchmischen/schlagen
  7. 1 l Erdnussöl in einer tiefen Pfanne (besser ein Wok oder auch Fritteuse) erhitzen.
  8. Mit einer Kelle kleine Klöße in das heiße Öl geben und diese frittieren bis sie braun werden.
  9. Nach dem Herausnehmen die Bällchen auf Küchenpapier legen und das Öl abtropfen lassen.
  10. Warm servieren zusammen mit Nunu, Pap(ogi) oder Tomaten-Paprika Dip.

für den Paprika-Dip:

  1. Paprika, Ingwer, Zwiebel, Knoblauch grob in Stücke schneiden.
  2. In einer Pfanne kurz anbraten
  3. Dann alles pürieren
  4. Mit Chili und Salz abschmecken


Sendung: hr-fernsehen, "Kochs anders", 04.05.2024 16:00 Uhr