Pecannuss-Tarte

Dieses Rezept kommt von Regina Graff, Koniditormeisterin aus der Confiserie Graff in Frankfurt

Zutaten Mürbeteig:

  • 300 g Mehl
  • 200 g Butter
  • 120 g Puderzucker
  • 2 Eigelb
  • 2 EL Kakaopulver
  • 1 Prise Salz
  • Fett für die Form

Zutaten Füllung:

  • 200 g Zartbitterschokolade
  • 100 g Butter
  • 100 g Schlagsahne
  • 100 g Zucker
  • 100 g Pekannusskerne
  • 18 Pekannusshälften
  • 1 Ei
  • 1 Prise Zimt
  • Kakao zum Bestäuben

Zubereitung Teig:

Butter, Puderzucker, Mehl, Kakaopulver, Salz und Eigelbe zu einem glatten Teig verkneten und anschließend mindestens 3 - 4 Stunden kühl stellen.

Zubereitung Füllung:

Die Schokolade grob hacken, mit Butter sowie heißer Sahne verrühren und abkühlen lassen. Die Pekannusskerne hacken und zusammen mit Zucker, Zimt und dem Ei in die Schokoladenmasse einrühren. Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Teig dünn ausrollen und die gefettete Backform damit auskleiden. Schokoladenmasse auf den Mürbeteigboden gießen und die Pekannusshälften darauf verteilen. Die Tarte im Ofen ca. 20 - 25 Minuten backen. Dann auskühlen lassen und vor dem Servieren mit Kakaopulver bestäuben.

Sendung: hr-fernsehen, "Die Ratgeber", 27.11.2019, 18:45 Uhr