Wildkräuter

Ein Rezept für vier Personen.

Zutaten:

  • 2 Zwiebeln
  • Knoblauchzehen nach Geschmack
  • 2 große Kartoffeln
  • Pflanzenöl
  • 1/2 l Weißwein
  • 250 g Wildkräuter (z.B. Bärlauch, Giersch, Löwenzahn, Brennnessel, Taubnessel, Sauerampfer, Vogelmiere, Sauerklee)
  • Gemüsebrühe
  • Salz
  • weißer Pfeffer
  • Muskatnuss
  • Crème Fraîche

Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauch würfeln und in dem Öl glasig dünsten. Die Kartoffel schälen, klein würfeln und dazu geben. Mit dem Weißwein ablöschen, mit einem Liter Wasser auffüllen und kochen. Die Kräuter waschen und trocken schleudern. Einige Blätter zum Garnieren zur Seite legen. Wenn die Kartoffeln weich sind, herunterschalten, die Kräuter in die Suppe geben, in der heißen Suppe garen (nicht mehr kochen). Alles mit dem Stabmixer pürieren. Mit Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Die Suppe in vorgewärmten Tellern mit einem Klecks Crème Fraîche servieren. Nach Angebot mit Blüten servieren, z.B. Gänseblümchen, Malve, Borettsch oder Klee. Dazu passt ein Stück Vollkornbrot.

Sendung: hr-fernsehen, "Die Ratgeber", 09.04.2020, 18:45 Uhr