Honigkuchenfiguren

Ein Rezept für etwa 7 bis 10 Honigkuchen-Figuren von Anette Klingelhöfer, Konditormeisterin Konditorei "Café Klingelhöfer" in Marburg.

Zutaten:

für den Honigkuchenteig:

  • 625 g Weizenmehl Typ 550
  • 125 g braunen Zucker
  • 500 g Waldhonig
  • 8 g Honigkuchen-Gewürzmischung
  • 5 g Pottasche
  • 12 g Hirschhornsalz
  • 150 g Milch zum Bestreichen
  • Mandeln oder Nüsse zum Dekorieren, je nach Geschmack

für die Zuckerglasur:

  • 1 Eiweiß
  • 200 g Puderzucker

Zubereitung:

für den Honigkuchenteig:

Den Backofen auf 175° C vorheizen. Honig in einem Topf erwärmen. Weizenmehl, braunen Zucker zusammen mit der Honigkuchen-Gewürzmischung in eine Knetschüssel geben, den Honig darüber gießen und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Pottasche und Hirschhornsalz auflösen, hinzugeben und unterkneten.

Danach den Teig mit einem Rollholz ausrollen und beliebige Figuren ausstechen.
Die Figuren auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit Milch bestreichen und auf Wunsch mit Mandeln oder Nüssen dekorieren.
Die Figuren etwa 7-10 Minuten backen und anschließend auskühlen lassen.

für die Zuckerglasur:

Puderzucker und Eiweiß für etwa 6 Minuten mit der Küchenmaschine aufschlagen, bis es fest ist. Anschließend die Zuckerglasur in einen Spritzbeutel füllen und die Figuren damit beliebig dekorieren. Je nach Wunsch mit bunten Streuseln oder Süßigkeiten verzieren.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 10.11.2022 16:00 Uhr