Lauchsuppe in einer Schüssel. Zwei Stangen Lauch liegen daneben.

Ein Rezept für sechs Personen von Ali Güngörmüs vom Restaurant Pageou in München.

Zutaten:

Gemüsefond als Basis

  • 1 Stange Lauch
  • 3-4 Kartoffeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 5 Tomaten
  • Enden einer roten Paprika (Paprika selbst kommt später in Gemüseragout)
  • Halbes Bund Petersilie

Lauchsuppe

  • 2 Stangen Lauch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 8 Champignons
  • etwas Thymian
  • etwas Butter
  • 200 ml Schlagsahne
  • Salz und Pfeffer

Mehlklößchen (wird später gleichzeitig Teig für Hauptgang Teigtaschen)

  • 250 g Quark
  • 3 Eier
  • 200 ml Milch
  • 300 g Mehl
  • Etwas Salz
  • 1 Schuss Olivenöl

Zubereitung:

Aus den Zutaten für den Gemüsefond einen Fond in kaltem Wasser aufsetzen und circa 30 Minuten köcheln lassen.

Währenddessen den Teig für die Mehlklößchen vermengen, bis er schön sämig ist und in einem zugedeckten Topf ruhen lassen.

Jetzt die Suppe ansetzen. Dafür zwei kleingeschnittene Lauchstangen, kleingedrückten Knoblauch, und klein geschnittene Champignons in einem Topf mit Butter anschwitzen und mit dem Gemüsefond nach und nach auffüllen, etwas Thymian dazu geben und circa 20 Minuten weiter köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Mehlklöße mit einem Esslöffel in kochendes Salzwasser gleiten lassen und anschließend circa 15 Minuten sieden lassen.

Die Lauchsuppe mit der Sahne auffüllen und anschließend im Mixer pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eventuell mit etwas Gemüsefond strecken, wenn die Suppe nach dem Mixen zu sämig ist.

In Teller füllen, zwei kleine Mehlklößchen einsetzen und mit frischen Birnenscheiben, Champignonscheiben und Petersilie garnieren.


Sendung: hr-fernsehen, "Koch's anders", 24.11.2020, 20:15 Uhr