"maintower kriminalreport" dieses Mal mit folgenden Themen: Wie Verbrecher Senioren um ihr Geld bringen; Mithilfe der Schuhspur zum Täter; Mein Fall: Wer ist die Mutter des toten Säuglings aus dem Viernheimer Wald?; Wie spürt die Zentralstelle für Internetkriminalität Täter auf?; Ersthelferin berichtet über "Wunder von Bad Vilbel".

Schockanrufe in Südhessen – wie Verbrecher Senioren um ihr Geld bringen

Eine ältere Frau hält sich einen Telefonhörer ans Ohr. Schwarzweißbild. Nachgestellte Szene.

Mitte März in Mörfelden-Walldorf klingelt bei einem Rentnerehepaar das Telefon, die Ehefrau nimmt ab. Die Anruferin behauptet, sie sei eine gute Freundin der Seniorin und in einen schlimmen Unfall verwickelt. Weil die Angerufene das glaubt, große Sorge um ihre Freundin hat und helfen will, übergibt sie einem Fremden einen hohen Betrag.

Von der Schuhspur zum Täter – LKA-Expertin Christa Stenger gibt uns Einblicke in ihren spannenden Job

Videobeitrag

Video

zum Video Von der Schuhspur zum Täter – LKA-Expertin Christa Stenger gibt uns Einblicke

Das Profil eines Schuhabdrucks auf einer Glasscherbe wird untersucht.
Ende des Videobeitrags

Christa Stenger ist Expertin für Schuhspuren beim Hessischen Landeskriminalamt in Wiesbaden. Mit einem speziellen Scanner macht sie Spuren sichtbar und kann diese detailgenau untersuchen.

Mein Fall – Kriminalhauptkommissarin Valeska: Waldow und der tote Säugling in der Wickeltasche

maintower kriminalreport - Mein Fall am 02.05.2021

Ein Säugling wird tot im Viernheimer Wald gefunden wird, er ist nur wenige Tage alt geworden. Es ist der Fall, der Valeska Waldow in Erinnerung bleibt. Die Kriminalhauptkommissarin hat die Aufgabe, die Mutter zu finden.

Die Arbeit der ZIT – Zentralstelle für Internetkriminalität in Gießen

Ein Mann sitzt vor seinem Laptop und tippt auf der Tastatur.

Seit 2010 gibt es die Spezialstelle der Staatanwaltschaft für Internetkriminalität in Gießen. Hier gehts um Cybercrime, Kinderpornografie, Hatespeech und illegalen Handel im Darknet. Staatsanwältin Julia Bussweiler und der stellvertretende Leiter der ZIT Benjamin Kraue bearbeiten diese vier Bereiche. Heute erklären sie, wie Kriminalität im Darknet funktioniert und wie sie Täter aufspüren.

Das Wunder von Bad Vilbel: Kieslaster begräbt VW-Polo, die Fahrerin kommt mit dem Schrecken davon

Das rote Unfallauto verkeilt im Kieslaster.

Kaum zu glauben, dass bei diesem Unfall jemand nur leicht verletzt wurde: Ein mit Schotter beladener LKW war auf der B3 bei Bad Vilbel ins Schleudern geraten und umgekippt. Die Fahrerin hat Riesenglück, sie wird nur leicht verletzt. Ersthelferin Claudio Köbel ist bei uns im Studio.


Moderation: Robert Hübner
Sendung: hr-fernsehen, "maintower kriminalreport", 02.05.2021, 19:00 Uhr