Aprikosenkuchen

Ein Rezept für eine Springform von Melanie Hausmann, "Anjess Märchencafé" in Grünberg.

Zutaten

Boden/Mürbeteig:

  • 200 g Mehl und etwas Mehl zum Ausrollen des Teiges
  • 100 g Margarine und zusätzlich etwas zum Einfetten der Form
  • 50 g Zucker (alternativ: Rohrohrzucker)
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Hafermilch/Drink (oder eine andere alternative Milchvariante)
  • ½ Zitronenschalen-Abrieb
  • etwas Semmelbrösel zum Bestreuen

Belag:

  • 60 g Margarine
  • 60 g Zucker (alternativ: Rohrohrzucker)
  • 1 TL Vanillezucker (hausgemacht) (alternativ: 1 Päckchen Vanillezucker)
  • 2 EL Hafermilch o. a.
  • 2 TL Zitronenthymian, frisch, gezupft
  • 500 g Aprikosen, gewaschen und in kleine Spalten geschnitten

Dekoration:

  • etwas Zitronenthymian

Zubereitung

Teig:

  1. alle Zutaten für den Boden/Mürbeteig in der Küchenmaschine gut verrühren
  2. ausrollen und in die Form geben
  3. abgedeckt für ca. 30 Minuten kaltstellen
  4. den Backofen auf 160 Grad vorheizen

Belag:

  1. Margarine, Zucker, Vanillezucker und Hafermilch gut verrühren oder durchmixen
  2. Zitronenthymian untermischen
  3. Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen und mit Semmelbröseln bestreuen
  4. Aprikosenspalten darauf verteilen
  5. die flüssige Masse über die Aprikosen verteilen
  6. Kuchen auf der unteren Schiene ca. 40 bis 45 Minuten hell bis golden backen

Dekoration:

  1. Kuchen komplett auskühlen lassen
  2. mit Thymianblättchen dekorieren

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 11.07.2024, 16:00 Uhr