Wie im Computerspiel-Spiel GTA 5 – so gehen die Tankstellenräuber von Laubach vor. Die weiteren Fälle: Feuerteufel in Schwalbach | Mörder auf der Flucht | Mieser Diebstahl bei Parkinson-Patient | Mieser Diebstahl bei Parkinson-Patient | Jesus-Figur zerstört | Gefährliche Hochzeitskorsos | Abzocke bei Kaffeefahrten | So arbeiten Trickdiebe | Gänseklau in Frankfurt-Oberad

Polizei sucht Zeugen nach Tankstellenüberfall

Polizei sujet
Nach dem bewaffneten Überfall sucht die Polizei nach Zeugen. Bild © Imago Images

Wie im Computerspiel-Spiel GTA 5 – so gehen die Tankstellenräuber von Laubach vor. Zu viert, die Pistole seitlich in Gangsterhaltung – und das alles für mehrere Hundert Euro und einige Zigarettenschachteln. Mit einem detaillierten Überwachungsvideo der brutalen Tat sucht die Kriminalpolizei Gießen jetzt nach den Räubern.

Weitere Informationen

Hinweise

Hinweise an die Kriminalpolizei in Gießen: 0641 7006 2555
Weitere Infos: https://k.polizei.hessen.de/1708774624

Ende der weiteren Informationen

Feuerteufel in Schwalbach

Videobeitrag
Auto Feuer

Video

zum Video Feuerteufel in Schwalbach

Ende des Videobeitrags

"Wir sind verunsichert und wir haben Angst" – das sagen uns die Anwohner in Schwalbach. Wieder und wieder brennt es in den letzten Monaten in der Kleinstadt: Mülltonnen, die Bürgerhaus-Fassade, Autos – auch der Wagen der Bürgermeisterin wurde schon attackiert. Wer der oder die Täter sind, ist noch unklar – die Polizei sucht mit Hochdruck nach dem Feuerteufel.

Weitere Informationen

Hinweise

Hinweise an die Polizei in Eschborn: (06196) 96950

Ende der weiteren Informationen

Mörder auf der Flucht

Videobeitrag
Ein hessischer Polizist in Uniform mit Dienstwaffe.

Video

zum Video Mörder auf der Flucht

Ende des Videobeitrags

Nach dem tödlichen Schuss auf eine 44 Jahre alte Frau in Offenbach sucht die Polizei weiter nach dem Täter. Im Fokus: Ein 42-Jähriger, der aus einem geliehenen grauen Auto mit Offenbacher Kennzeichen heraus auf die Frau geschossen haben soll.

Weitere Informationen

Hinweise

Hinweise an die Kriminalpolizei in Offenbach: (069) 8098 1234

Ende der weiteren Informationen

Mieser Diebstahl bei Parkinson-Patient

Gartenlaube (Symbolbild)
Die Täter hatten es auf Gartenhütten abgesehen. Bild © picture-alliance/dpa

In Mörfelden-Walldorf brechen Unbekannte mehrere Gartenhütten auf und klauen alles, was ihnen wertvoll erscheint. Für Helmut Fürst, der wegen seiner Parkinsonerkrankung auf einen elektrischen Rollstuhl angewiesen ist, eine kleine Katastrophe – die Diebe klauen das Ladegerät des für ihn so wichtigen Elektorscooters.

Weitere Informationen

Hinweise

Hinweise an die Polizeistation in Mörfelden-Walldorf: (06105) 40060

Ende der weiteren Informationen

Jesus-Figur zerstört

Videobeitrag
mt

Video

zum Video Jesus-Figur zerstört

Ende des Videobeitrags

Es ist doch „nur“ eine Statue – diese Formulierung zählt für die Gemeindemitglieder der St. Andreas-Kirche in Lampertheim nicht. Vandalen hacken der Jesus–Figur am Andreaskreuz beide Beine ab. Jetzt ist nicht nur eine wertvolle Plastik zerstört – sondern auch die kollektive Erinnerung der Gläubigen an viele wichtige Momente ihrer Zeit in der Kirchengemeinde.

Weitere Informationen

Hinweise

Hinweise an die dezentrale Ermittlungsgruppe der Polizei: 06206 94400
Weitere Infos: https://k.polizei.hessen.de/1708774624

Ende der weiteren Informationen

Gefährliche Hochzeitskorsos

Videobeitrag
Polizisten kontrollieren einen Autofahrer.

Video

zum Video Gefährliche Hochzeitskorsos

Ende des Videobeitrags

Fast jeder Hesse hat sie schon mal gesehen, und nicht wenige haben sich dabei bedroht gefühlt. Immer wieder schlagen bei Hochzeitskorsos die Emotionen über die Stränge – immer wieder fallen auch Schüsse und werden andere Autofahrer genötigt. Vor allem  Wiesbaden wurde in den letzten Monaten zum Hotspot.

Überfall auf Getränkemarkt

Mit Sturmhaube und Pistole bewaffnet hat ein Maskenmann am vergangenen Samstagabend einen Getränkemarkt in Gelnhausen-Haitz überfallen. Seine Opfer: Zwei Angestellte, die gerade das Geschäft verlassen wollen. Seine Beute: Mehrere Tausend Euro – der Täter ist flüchtig.

Weitere Informationen

Hinweise

Hinweise an die Kriminalpolizei in Hanau: (06181) 100123

Ende der weiteren Informationen

Abzocke bei Kaffeefahrten

Videobeitrag
Kaffeefahrt

Video

zum Video Abzocke bei Kaffeefahrten

Ende des Videobeitrags

Es sollte ein echtes Wundermittel sein, das bei einer Kaffeefahrt an hessische Rentner verkauft wurde: Demenz besiegen und die Sehkraft wieder erlangen – so das Versprechen. Mehrere Senioren haben wohl daran geglaubt und das vermeintliche Zaubermittel gekauft. Betrug im ganz großen Stil – und ein typisches Beispiel für die Abzocke in großem Stil, die wieder und wieder bei Kaffeefahrten passiert.

So arbeiten Trickdiebe

Videobeitrag
Ein Taschendieb greift nach einem Portemonnaie in einer Tasche.

Video

zum Video So arbeiten Trickdiebe

Ende des Videobeitrags

Giovanni Alecci ist nicht nur Magier, sondern vor allem ein geschickter Taschendieb – im Auftrag der Polizei. In der Fußgängerzone in Wiesbaden gehen wir mit Alecci auf die Jagd nach Geldbörsen, Uhren und Tablets – und machen unvorsichtige Bürger auf die neuesten Tricks der Taschendiebe aufmerksam.

Gänseklau in Frankfurt-Oberad

Videobeitrag
Gänse am Futtertrog

Video

zum Video Gänseklau in Frankfurt-Oberad

Ende des Videobeitrags

Die Gänse Emil und Berta sind bei vielen Menschen in Frankfurt-Oberad bekannt – sie gehören in die Gärtnerei von Christoph Stoll wie die Pflanzen und die Gewächshäuser. Jetzt wurde ihr Stall aufgebrochen – die Tiere: geklaut.

Moderation: Robert Hübner

Sendung: hr-fernsehen, maintower kriminalreport, 19.05.2019, 19 Uhr