Banana-Split-Kuchen

Ein Rezept für eine 26 cm-Springform von Stefan Streicher, Konditor aus Breitscheid.

Zutaten

Boden:

  • 300 g Schoko-Cookies
  • 120 g Butter, flüssig

außerdem:

  • ca. 4 - 5 Bananen
  • etwas Zitronensaft

Creme:

  • 500 g Sahne
  • 50 g Puderzucker
  • 200 g Quark, 20 % Fett
  • 3 Pk. Vanillesoßenpulver ohne Kochen
  • 50 g gehackte Schokolade, bitter

Guss:

  • 1 Becher Kuchenglasur, bitter
  • einige frische essbare Blüten zum Dekorieren

Zubereitung

Boden:

  1. die Cookies in einem Mixer zerkleinern (oder in einem Gefrierbeutel mit Hilfe eines Nudelholzes)
  2. die Brösel mit der flüssigen Butter mischen und in eine gefettete Springform (26 cm Durchmesser) geben und festdrücken
  3. den Boden mindestens 30 Minuten im Kühlschrank fest werden lassen
  4. die Bananen schälen, waagerecht durchschneiden, mit etwas Zitronensaft beträufeln und auf den Boden legen


Creme:

  1. die Sahne mit Quark, Puderzucker und dem Vanillesoßenpulver aufschlagen
  2. die gehackte Schokolade unterheben, auf dem Boden mit den Bananen verteilen und glattstreichen

Guss:

  1. die Kuchenglasur über einem Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen
  2. den Kuchen damit dekorieren
  3. als besondere Deko essbare Blüten darauf verteilen
  4. den Kuchen mindestens 3 Stunden im Kühlschrank festwerden lassen

Tipps:

  • Statt der Schokokekse kann man auch Vollkornkekse verwenden.
  • Als Alternative zur Sahne eignen sich auch Pflanzencremes.
  • Durch den Zitronensaft werden die Bananen nicht so schnell braun.

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 06.06.2024, 16:00 Uhr