Rettich-Salat mit panierten Weißwürsten und Bratkartoffeln auf einem Teller serviert.

Ein Rezept für 4 Personen von Thorben Laas, "Berghütte Hoherodskopfklause" in Schotten.

Zutaten

  • 1 Stange Rettich
  • 1 Zwiebel, rot
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 500 g gekochte Kartoffeln, mehlig
  • etwas Schmalz zum Braten
  • je eine Prise Salz, Pfeffer und Paprikapulver
  • etwas Essig
  • etwas Rapsöl
  • 50 g Bauch, geräuchert
  • 2 Paar Weißwürste
  • 2 Eier
  • etwas Paniermehl
  • 1 Zwiebel, weiß

Zubereitung

  1. den Rettich schälen und mit dem Hobel in eine Schüssel hobeln
  2. die rote Zwiebel schälen, fein würfeln und zu dem Rettich geben
  3. Schnittlauch in Ringe schneiden und mit dazugeben
  4. mit je einer Prise Salz, Pfeffer, Essig sowie Öl würzen, abschmecken, durchheben und durchziehen lassen
  5. die gekochten Kartoffeln in kräftige Scheiben schneiden und in einer heißen Pfanne mit Schmalz anbraten
  6. mit Salz und Paprikapulver würzen, nach dem ersten Wenden den Bauch würfeln und über die Kartoffeln streuen
  7. währenddessen die Weißwürste von der Haut befreien und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden
  8. die Eier in einem Schüsselchen verquirlen und die Weißwurstscheiben durchziehen, dann mit dem Paniermehl in einem weiteren Schüsselchen panieren
  9. in einer Pfanne reichlich Schmalz heiß werden lassen und die panierten Weißwurstscheiben von beiden Seiten goldbraun ausbacken
  10. die weiße Zwiebel schälen, in halbe Streifen schneiden und über die Kartoffeln geben
  11. durchschwenken und die Temperatur reduzieren
  12. den Rettichsalat auf dem Teller verteilen, Bratkartoffeln dazugeben und über alles die panierten Weißwurstscheiben geben
Weitere Informationen

Tipps:

  • Den Rettich sollte man nicht zu dick hobeln. Umso feiner der Rettich, desto besser der Geschmack.
  • Der Salat wird weicher, wenn man ihn etwas durchziehen lässt.
  • Rote Zwiebeln sind milder als weiße Zwiebeln.
  • Die Zwiebeln nicht zu früh zu den Bratkartoffeln geben, damit sie nicht schwarz werden.
  • Das Paniermehl gut an den Weißwurstscheiben andrücken, eventuell zweimal panieren, dann werden sie knuspriger.
Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 05.07.2024, 16:00 Uhr