hr

Ein Rezept für 4 Personen von Marcus Wilsdorf, "Kochschule Mahlzeit!" in Wiesbaden.

Zutaten:

  • 600 g Kartoffeln, mehligkochend 
  • 50 g Frankfurter Grüne Soße-Kräuter, frisch  
  • je eine Prise Salz und Pfeffer 
  • 200 g Hartweizengrieß 
  • 70 g Weizenmehl, Type 550  
  • 1 Knoblauchzehe 
  • 150 g Gemüse der Saison nach eigenem Geschmack (z. B. Spargel, Erbsen etc.)  
  • 10 Kirschtomaten 
  • 3 EL Olivenöl 

Dekoration: 

  • 1 Handvoll Wildkräuter  

außerdem: 

  • 1 Kartoffelpresse 

Zubereitung:

  1. die Kartoffeln in der Schale 25 Minuten weichkochen, abgießen, etwas abkühlen lassen und pellen 
  2. die Kartoffeln noch heiß durch die Kartoffelpresse drücken 
  3. die Stiele von den Kräutern entfernen, die Blätter fein hacken und zu den Kartoffeln geben 
  4. die Masse mit Salz und Pfeffer würzen sowie mit Grieß und Mehl verkneten (der Teig soll glatt sein und nicht mehr kleben - falls nötig noch etwas Grieß und Mehl zugeben) 
  5. den Teig mit Salz abschmecken 
  6. den Teig auf reichlich Hartweizengrieß zu fingerdicken Rollen formen und davon mit einem Messer 3 cm große Stücke abschneiden 
  7. Wasser mit etwas Salz in einem Topf zum Kochen bringen 
  8. den Knoblauch schälen und fein hacken 
  9. den Spargel in Stücke schneiden 
  10. in einer Pfanne Olivenöl erhitzen und den Knoblauch sowie den Spargel darin anbraten 
  11. die Kirschtomaten mit hinein geben und kurz durchschwenken 
  12. die Gnocchi im kochenden Salzwasser garen, bis sie an die Oberfläche steigen  
  13. die fertigen Gnocchi mit einem Schaumlöffel herausnehmen, zum Spargel sowie den Tomaten in die Pfanne geben und kurz mitbraten 
  14. das Gericht mit Wildkräutern garnieren und servieren 


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 10.05.2024, 16:00 Uhr