• Rote Rosen

  • Mission Terra – Expedition zum blauen Planeten Eine alte Rechnung (14)

    Sie landen heimlich auf der Erde, die Raumfahrer aus der fremden Galaxis: Commander RO, Raumschiff Metamor und die Wissenschaftlerin Dr. Kyra.
  • alle wetter! Aktuelle Informationen zu Wetter und Klima

    alle wetter!
    "alle wetter!" ist mehr als eine gewöhnliche Wettersendung - nicht nur wegen der etwas anderen Location. Denn gesendet wird werktags nicht nur aus dem virtuellen Studio, sondern auch vom Dach des Hessischen Rundfunks. Von hier aus hat man einen außergewöhnlichen Blick auf das Wetter im Rhein-Main-Gebiet.
  • maintower

    "maintower", das regionale Boulevardmagazin des hr-fernsehens, bietet mehr Informationen aus Hessen für Hessen. Von Montag bis Freitag zeigt "maintower" das Wichtigste vom Tage, live und ganz nah dran an den spannenden, emotionalen und skurrilen Geschichten. "maintower" hält auf dem Laufenden, schnell, aktuell und auf den Punkt gebracht, mit allen aktuellen Informationen und Geschichten, die mitten ins Herz treffen.
  • hessenschau

  • hessenschauwetter

  • Die Ratgeber Alternativen zu Reis

    Reis ist besonders klimaschädlich. Wir klären warum und stellen Alternativen zu Reis vor. Beispielsweise: Buchweizen, Couscous, Hirse, Graupen, Dinkelreis, Blumenkohlreis.
  • Wirtschaftsfaktor Wandern I mex. das marktmagazin vom 24.04.2024

    Moderatorin Claudia Schick sowie die Themen bei "mex. das marktmagazin" am 24.04.2024: Wirtschaftsfaktor Wandern, Boom-Region Osthessen, Glasfaser: zu viele Köche, Frag Valet: Athletic Greens
    Raus in die Natur und dabei noch sportlich Betätigen. Wandern ist in Deutschland ein Volkssport. Und als solcher sorgt das Wandern auch für klingende Kassen. Wie hoch ist der Wirtschaftsfaktor?
  • Gärtnern für Jeden Obst

    Obst für jeden – von bayerischen Bananen bis zu aromatischen Mandeln. Bayern steckt voller fruchtiger Überraschungen. Haben Sie schon mal eine Indianerbanane ausgelöffelt, eigene Mandeln mit dem Schraubstock geknackt oder aus Aprikosen Marillenknödel gemacht? In "Obst für Jeden" haben wir die Profis einmal durchs Jahr beginnend bei der Kirsch- und Apfelblüte begleitet, dabei die besten Tipps, auch für zuhause, festgehalten.
  • Mit dem Postschiff durch die Südsee Von Tahiti zu den Marquesas-Inseln (1)

    Mitten im größten Ozean der Welt, dem Pazifik, liegt Französisch-Polynesien. Eine Ansammlung von Inseln und Atollen, die sich über riesige Distanzen erstreckt. Inseln wie Tahiti und Bora-Bora sind der Inbegriff von Südsee und einem unbeschwerten Leben. Fernab der bekannten Hauptinsel Tahiti befinden sich die Marquesas: ein Inselarchipel mit einer atemberaubenden Landschaft voller rauer Schönheit, schroffer Felsen und naturverbundenen Bewohnern.
  • Sturm der Liebe

  • Gefragt - Gejagt

  • Hubert ohne Staller Bulle Bulle (126)

    Hubert (Christian Tramitz, l.) und Girwidz (Michael Brandner, r.) überwältigen Tomann Mike (Philipp Kastner, M.).
    Im Polizeirevier finden Dreharbeiten zum TV-Krimi „Bulle Bulle“ statt. Während einer Action-Szene wird Hauptdarsteller Thomas Geltendorf mit einer echten Pistole angeschossen. Wer hat heimlich die Schreckschusspistole ausgetauscht?
  • Rentnercops Dumm gelaufen (25)

    Nach seinem Herzinfarkt liegt Edwin immer noch im Krankenhaus, wo er zwar auf dem Wege der Besserung ist, sich aber tödlich langweilt. Erst als er durch Hui von dem neuen Fall erfährt, erwachen seine Lebensgeister: Fabian Riem hat versehentlich seine Ehefrau erschlagen, weil er sie für einen Einbrecher hielt.
  • In Berlin wächst kein Orangenbaum Spielfilm, Deutschland 2020

    Nabil (Kida Ramadan, re.) passt auf den Mithäftling Mike (Frederick Lau) auf.
    Nabil Ibrahim (Kida Khodr Ramadan) sitzt wegen Polizistenmordes ein und erwartet nicht mehr viel vom Leben: Krebs im Endstadium. Aus humanitären Gründen bewirkt sein Pflichtverteidiger Stoffenburg (Tom Schilling) eine vorzeitige Haftentlassung nach 15 Jahren. In der kurzen Zeit, die Nabil noch bleibt, möchte er wenigstens noch eine Sache in Ordnung bringen: Seinen Anteil an der Beute aus dem damaligen Raubüberfall soll seine Ex-Freundin Cora (Anna Schudt) bekommen, die jetzt in einem abgehängten Provinzkaff und einer versifften Wohnung haust. Dort erlebt Nabil eine Überraschung.
  • hallo hessen – Teil 1 vom 25.04.2024

    Selma Üsük
    Der Nachmittag im hr-fernsehen: "hallo hessen" zeigt Hessen in seiner ganzen Vielfalt, spricht über Themen, die die Menschen in Hessen bewegen und beschäftigen. "hallo hessen" bietet jede Menge Service – Tipps und Kniffe –, die das Leben leichter machen, gibt nützliche Alltagstipps, stellt wunderschöne Ausflugsziele und köstliche Rezeptideen vor. Täglich erzählen Menschen aus Hessen ihre ganz eigene spannende Geschichte.
  • hallo hessen – Teil 2 vom 25.04.2024

    Das Moderationsteam von hallo hessen in der Hallo Hessen-Deko (v.l.n.r.): Jens Pflüger, Leonie Koch, Selma Üsük und Jens Kölker.
    Der Nachmittag im hr-fernsehen: "hallo hessen" zeigt Hessen in seiner ganzen Vielfalt, spricht über Themen, die die Menschen in Hessen bewegen und beschäftigen. "hallo hessen" bietet jede Menge Service – Tipps und Kniffe –, die das Leben leichter machen, gibt nützliche Alltagstipps, stellt wunderschöne Ausflugsziele und köstliche Rezeptideen vor. Täglich erzählen Menschen aus Hessen ihre ganz eigene spannende Geschichte.
  • hessenschau Sport

  • maintower News & Boulevard

    "maintower", das regionale Boulevardmagazin des hr-fernsehens, bietet mehr Informationen aus Hessen für Hessen. Von Montag bis Freitag zeigt "maintower" das Wichtigste vom Tage, live und ganz nah dran an den spannenden, emotionalen und skurrilen Geschichten. "maintower" hält auf dem Laufenden, schnell, aktuell und auf den Punkt gebracht, mit allen aktuellen Informationen und Geschichten, die mitten ins Herz treffen. "maintower" zeigt, was in Hessen passiert und was die Hessen bewegt.
  • Brisant Boulevard-Magazin

  • Die Ratgeber Fahrradunfälle und Aus für den Airbag-Helm

    Er galt als der sicherste Fahrradhelm überhaupt, dazu sitzt die Frisur, nur am Hals war er manchmal unangenehm: Der Airbag-Helm des schwedischen Herstellers Hövding zählte lange als Innovation auf dem Fahrradhelm-Markt. Ende 2023 hat die Firma Insolvenz angemeldet. Was bedeutet das für alle, die mit dem Halskrausen-Helm unterwegs sind und welche Alternativen gibt es?
  • alle wetter! Aktuelle Informationen zu Wetter und Klima

  • hessenschau

  • hessenschauwetter

  • Tagesschau

  • alles wissen Können wir uns bald in jeder Sprache unterhalten?

    Thomas Ranft moderiert "Alles Wissen"
    Können wir uns bald in jeder Sprache unterhalten? Eine fremde Sprache zu lernen, kann etwas Wunderbares sein. Für viele Menschen ist es vor allem aber eines: mühsam und langwierig. Ist das noch notwendig? Übersetzungsprogramme machen die Kommunikation inzwischen auch über Sprachbarrieren hinweg möglich. Plötzlich können Menschen sich verständigen, die eigentlich kein Wort der anderen Sprache verstehen. Mit geschriebenen Texten funktioniert das schon sehr gut, aber gelingt es auch in Echtzeit mit gesprochener Sprache? Und werden Dolmetscher dadurch bald überflüssig?
  • TV-TIPP

    Body Modification: Zwischen Körperkult und Schönheitsstreben

    Maike Tschorn beim Tätowierer.
    Die Tendenz zu "Body Modifikation" – der dauerhaften Veränderung des eigenen Körpers – steigt. Immer mehr Menschen lassen sich tätowieren, piercen oder kleine und größere Schönheitsanpassungen auch operativ vornehmen. Doch worum geht es bei "Body Modifikation" wirklich – um Schönheit, Individualisierung oder nicht vielleicht doch eher um Anpassung?
  • TV-TIPP

    Teure Luxusfakes – So funktioniert das Geschäft der Fälscher

    Luxus boomt – trotz Krise. Bei jungen Konsumenten trenden Canada Goose Jacken, Louis Vuitton Taschen, Gucci-Caps. Und weil sich echten Luxus nicht jeder leisten kann, floriert der Fälschermarkt. Das Fake-Business ist riesig, hochprofessionell und illegal. Plagiate sind nicht mehr so plump wie noch vor Jahren, sondern hochwertig und teuer. Reporterin Laura Kipfelsberger geht auf Spurensuche.
  • Bungalow Eine Dokumentation von Stefanie Appel

    "Komm vorbei in meinen Bungalow – by the rivers of cash flow" heißt es in einem Hit der Wiener Band "Bilderbuch". Die Bungalows der Hollywood Hills wurden zu Filmstars. Die Erfolgsgeschichte des Bungalows begann in Bengalen mit der Bauernhütte namens “bangolo”, die von den Briten nach Europa und in die USA geholt wurde. Heute wird die luftige Bauform in tropischen Ländern wiederentdeckt und feiert auch in Europa eine Renaissance.
  • TV-TIPP

    Kampf ums Klima

    Nein zur Windkraft - im hessischen Reinhardswald kochen die Emotionen hoch: Protestierende zünden ein selbstgebautes Windrad an.
    Rekordhitze, Waldbrände und Überschwemmungen – die Folgen des Klimawandels sind längst spürbar. Doch während die Wissenschaft immer lauter Alarm schlägt, kommt die Energiewende in Deutschland praktisch nicht voran.
  • Ins Land der geraubten Menschen Italiens Entführungsindustrie

    700 Entführungen in 30 Jahren – die Entführungsindustrie hat zwischen 1970 und 2000 Italien in Atem gehalten. Es traf Familien, Kleinunternehmer, Reiche, Industrielle – Männer, Frauen, Kinder. Einige von ihnen blieben bis über zwei Jahre gefangen, sie kamen als gebrochene Menschen zurück. Manche Familien sind an der Last des Schicksals zerbrochen, Unternehmen wurden von den Lösegeldzahlungen in den Ruin getrieben. Von 100 Entführten fehlt jede Spur. Es wurde viel Geld erpresst, der Staat wirkte machtlos, wenige Täter wurden gefangen.
  • In Berlin wächst kein Orangenbaum Spielfilm, Deutschland 2020

    Nabil (Kida Ramadan, re.) passt auf den Mithäftling Mike (Frederick Lau) auf.
    Nabil Ibrahim (Kida Khodr Ramadan) sitzt wegen Polizistenmordes ein und erwartet nicht mehr viel vom Leben: Krebs im Endstadium. Aus humanitären Gründen bewirkt sein Pflichtverteidiger Stoffenburg (Tom Schilling) eine vorzeitige Haftentlassung nach 15 Jahren. In der kurzen Zeit, die Nabil noch bleibt, möchte er wenigstens noch eine Sache in Ordnung bringen: Seinen Anteil an der Beute aus dem damaligen Raubüberfall soll seine Ex-Freundin Cora (Anna Schudt) bekommen, die jetzt in einem abgehängten Provinzkaff und einer versifften Wohnung haust. Dort erlebt Nabil eine Überraschung.
  • Irgendwas mit Medien LSD (1)

    Das selbsternannte Wunderkind Lennart zieht zuhause aus, um irgendwas mit Medien zu studieren. Als Langzeitstudi Simon ihm klarmacht, dass er an der Uni nichts Besonderes mehr ist, bricht seine Welt zusammen.
  • Bilder aus Hessen

  • Body Modification: Zwischen Körperkult und Schönheitsstreben

    Maike Tschorn beim Tätowierer.
    Die Tendenz zu "Body Modifikation" – der dauerhaften Veränderung des eigenen Körpers – steigt. Immer mehr Menschen lassen sich tätowieren, piercen oder kleine und größere Schönheitsanpassungen auch operativ vornehmen. Doch worum geht es bei "Body Modifikation" wirklich – um Schönheit, Individualisierung oder nicht vielleicht doch eher um Anpassung?
  • alles wissen Können wir uns bald in jeder Sprache unterhalten?

    Thomas Ranft moderiert "Alles Wissen"
    Können wir uns bald in jeder Sprache unterhalten? Eine fremde Sprache zu lernen, kann etwas Wunderbares sein. Für viele Menschen ist es vor allem aber eines: mühsam und langwierig. Ist das noch notwendig? Übersetzungsprogramme machen die Kommunikation inzwischen auch über Sprachbarrieren hinweg möglich. Plötzlich können Menschen sich verständigen, die eigentlich kein Wort der anderen Sprache verstehen. Mit geschriebenen Texten funktioniert das schon sehr gut, aber gelingt es auch in Echtzeit mit gesprochener Sprache? Und werden Dolmetscher dadurch bald überflüssig?
  • Leo da Vinci Leo und das große Pferderennen (13)

    Leo hat ein Luftkissen-Anzug entwickelt, der vor Prellungen schützt, falls man vom Pferd fällt. Im Falle des stolzen Hengstes Furio wäre dies auch nötig, denn er lässt nur einen Reiter auf seinen Rücken! Dummerweise ist dieser plötzlich unauffindbar. Und das ausgerechnet am Tag vor dem großen Pferderennen der Florentiner Familien! Leo und Lisa erklären sich bereit, sich um das Pferd zu kümmern. Schnell wird klar, dass die Piraten dahinterstecken.
  • Leo da Vinci Leo und der Drache aus Papier (14)

    Lisa ist aufgeregt: Artisten und Händler aus dem Nahen Osten sind nach Florenz gereist, um dort an der Orientalischen Festwoche teilzunehmen. Leo soll dort für seinen Meister edle Stoffe besorgen, die später von der Klasse verziert werden sollen. Vor Ort geraten sie an einen Schausteller, der von der Legende eines Wüstendrachen erzählt. Dahinter steckt Sicario, der mit den anderen Piraten den Trubel nutzen will, um in den Palast zu gelangen.
  • Leo da Vinci Leo und der Bär aus dem Zirkus (15)

    Der Zirkus von Venedig gastiert in Florenz! Das möchten sich Leo, Lisa und Lollo natürlich nicht entgehen lassen. Zumal sich dadurch Leo die Gelegenheit bietet, die Hauptattraktion zu studieren und zu zeichnen: einen zahmen Bären! Doch als sie das Zirkusgelände betreten, erwartet sie dort ein sehr aggressiver Bär. Die Piraten haben ihn gegen den zahmen ausgetauscht und wollen ihn während der Vorstellung freilassen!
  • Max & Maestro Lauschangriff (13)

    Zufällig erfährt Max, dass das Taxi seines Vaters wegen eines Defekts wiederholt bei Leons Eltern in der KFZ-Werkstatt steht. Max überredet seine Eltern, sich mit ihm als Kandidaten für das Familienquiz zu bewerben, um Geld für einen Urlaub oder sogar ein neues Auto zu erspielen.
  • Max & Maestro Verkalkte Sounds (14)

    Am Samstag steigt das große Musikfestival in der Innenstadt und die Boombastic Ninjas spielen auf der Bühne in der Fußgängerzone. Doch leider ist der Festivalleitung ein Fehler unterlaufen und die Bühne wurde doppelt belegt.
  • Max & Maestro Noch einmal mit Gefühl (15)

    Die Ninjas haben die einmalige Chance, sich für das Internationale Musikfestival der Schulen in Rio zu bewerben. Doch die Konkurrenz schläft nicht, und natürlich will auch die T-Rex Crew das Ticket nach Brasilien lösen.
  • Giraffe, Erdmännchen & Co. Man kann es nie allen recht machen (54)

    Ortstermin Zoo. Morgens um fünf Uhr beginnen die Frankfurter Gibbons mit ihren berühmten Gesängen. Die einen finden das schön, die anderen beschweren sich über die Ruhestörung. Ob es dem zuständigen Kurator Dr. Rüdiger Dmoch gelingt, die Wogen zu glätten und die Anwohner zu versöhnen?

Erläuterung der Symbole

  • Dolby Digital
  • Zweikanalton
  • Schwarz-Weiß
  • mit Audio-Deskription
  • Bildformat 4:3
  • Bildauflösung in HD
  • Untertitlung
  • Altersfreigabe
  • Livesendung Übertragung einer Veranstaltung
  • Ursendung Erstausstrahlung (Hörspiel)